Workshop zum Thema “FinTechs” von Hengeler Mueller

Am 13./14. Oktober 2022 veranstaltet Hengeler Mueller einen interaktiver Workshop für Juristinnen* und Juristen* zum Thema “FinTechs – Einblicke aus der Praxis in ihre Regulierung und Finanzierung“. In unserem Workshop haben die Teilnehmer*innen im Rahmen einer Fallstudie die Möglichkeit als anwaltlicher Berater die Interessen eines FinTechs gegenüber der BaFin zu vertreten.

Hierzu möchten wir Ihre Referendare gerne einladen sich dafür zu bewerben. Anmeldeschluss ist der 10. September 2022.

Link zur Veranstaltung

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden selbstverständlich die anfallenden Reisekosten (Kilometerpauschale bei Anreise mit dem Pkw, Bahnfahrt 2. Klasse oder vergleichbarer Flug (Economy), Taxi vom/zum Bahnhof oder Flughafen) erstattet und für eine Hotelunterbringung am 13.Oktober in Berlin ist gesorgt.

Flyer
Poster

Referendar (Anwalts-/Wahlstation) (m/w/d)

Perspektiven und Orientierung sind Ihnen wichtig. Sie möchten Unterstützung, um Ihre Ziele zu erreichen und die passenden Signale, um die Richtung zu wählen. Bei Luther können Sie Ihre Ambitionen und Potentiale einbringen und verwirklichen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft – die unserer Mandanten und Ihre eigene. Bewerben Sie sich jetzt und nehmen Sie Kurs auf eine erfolgreiche Karriere.

Wir sind mit über 420 Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren eine der führendenen deutschen Wirtschaftskanzleien. In unseren zehn deutschen und elf internationalen Büros verstärken zahlreiche Referendare (m/w/d) regelmäßig unsere Teams.

Werden Sie ein fester Bestandteil im Team eines erfahrenen Partners als

Referendar (Anwalts-/Wahlstation) (m/w/d)

an unserem Standort Hannover in einem für Sie interessanten Rechtsbereich:

  • Arbeitsrecht
  • Corporate/M&A
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Immobilienwirtschaftsrecht
  • Steuerrecht
  • Vergaberecht

Ihr Profil

  • Hervorragendes erstes Staatsexamen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Blick über den juristischen Tellerrand
  • Teamfähig und kommunikationsstark
  • Idealerweise Vorkenntnisse im entsprechenden Rechtsbereich

Starten Sie in eine spannende und umfangreiche Ausbildung, gemeinsame Entwicklung und Zusammenarbeit.

Ihre Vorteile

  • Mentorenprogramm: individueller Karrierecoach & Mentor an Ihrer Seite
  • Examensvorbereitung: Teilnahme am Repetitorium mit ExamensPlus
  • Flatrate: Probeklausuren (Kaiserseminare) zur Examensvorbereitung inkl. kostenfreier Korrektur
  • Trainings: Wir bieten Ihnen die Teilnahme an Seminaren unserer mehrfach ausgezeichneten Luther academy
  • Learning on the Job: aktive Mandatsarbeit erleben, praxisrelevantes Fachwissen ausbauen und anwenden
  • Referendar Netzwerk: regelmäßige Events und internes Social Network
  • Alumni-Programm: Events und weitere Nutzung von Benefits (z.B. Probeklausuren) nach der Zeit bei uns
  • Get-together: Teilnahme an internen Social Events

Kontakt

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
www.luther-karriere.com

Eva Seeland-Winkmann

Recruiting

+49 221 9937 25090

Referendar (Anwalts-/Wahlstation) (m/w/d)

Perspektiven und Orientierung sind Ihnen wichtig. Sie möchten Unterstützung, um Ihre Ziele zu erreichen und die passenden Signale, um die Richtung zu wählen. Bei Luther können Sie Ihre Ambitionen und Potentiale einbringen und verwirklichen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft – die unserer Mandanten und Ihre eigene. Bewerben Sie sich jetzt und nehmen Sie Kurs auf eine erfolgreiche Karriere.

Wir sind mit über 420 Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren eine der führendenen deutschen Wirtschaftskanzleien. In unseren zehn deutschen und elf internationalen Büros verstärken zahlreiche Referendare (m/w/d) regelmäßig unsere Teams.

Werden Sie ein fester Bestandteil im Team eines erfahrenen Partners als

Referendar (Anwalts-/Wahlstation) (m/w/d)

an unserem Standort Hamburg in einem für Sie interessanten Rechtsbereich:

  • Arbeitsrecht
  • Arbitration/Complex Disputes
  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Corporate/M&A
  • Handels- und Vertriebsrecht
  • Immobilienwirtschaftsrecht
  • Insolvenzrecht
  • IP/IT
  • Schifffahrt- und maritimes Wirtschaftsrecht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht

Ihre Aufgaben

Sie sind Teil unseres Teams und werden von Ihrem Mentor in folgende Tätigkeiten eingebunden:

  • Unterstützung bei der juristischen Recherche und der Aufarbeitung aktueller Rechtsentwicklungen für unsere Mandanten
  • Bearbeitung von verschiedenen juristischen Fragestellungen und frühzeitige Übernahme von eigener Verantwortung in konkreten Mandaten
  • Aktive Teilnahme an der Mandatsarbeit in Meetings, virtuellen Terminen und im Rahmen von Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Ihr Profil

  • Ihr erstes Examen haben Sie überdurchschnittlich abgeschlossen und haben nun große Lust, Ihr juristisches Know-how aktiv in der Praxis anzuwenden
  • Gute Englischkenntnisse zeichnen Sie aus
  • Sie verfolgen wirtschaftliche Entwicklungen mit Spannung und möchten gerne aktuelle Themen wie Digitalisierung und Legal Tech proaktiv mitgestalten
  • Sie bringen in Ihrer Kommunikation Wesentliches auf den Punkt

Starten Sie in eine spannende und umfangreiche Ausbildung, gemeinsame Entwicklung und Zusammenarbeit.

Ihre Vorteile

  • Examensvorbereitung: Sie erhalten eine Flatrate für Probeklausuren (Kaiserseminare) sowie die Möglichkeit der Teilnahme an Repetitorien mit ExamensPlus zur Examensvorbereitung inkl. kostenfreier Korrektur (Teilnahme sofort nach Vertragsanschluss möglich, auch nach Stationsende)
  • Trainings: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Teilnahme an unserem Luther.academy Programm für Ihre persönliche und fachliche Weiterbildung in Form von Rhetorik-, Präsentations- und BWL-Trainings sowie Englischkursen
  • Learning on the Job: Sie erleben aktive Mandatsarbeit und bauen Ihr praxisrelevantes Fachwissen aus
  • Mentorenprogramm: Sie haben einen individuellen Karrierecoach & Mentor an Ihrer Seite
  • Talentprogramm Luther.perspective: Sie haben die Möglichkeit an Events, Fachvorträgen und Abendveranstaltungen teilzunehmen und Ihre Benefits (z.B. Probeklausuren) auch nach einem Austritt weiter zu nutzen
  • Gesundheitsmanagement: Wir bieten Ihnen kostenfreie Getränke, eine Fitnesskooperation mit Qualitrain, Ergonomie-Beratung am Arbeitsplatz, Impfangebote u.v.m., sowie eine betriebliche Altersvorsorge

Kontakt

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
www.luther-karriere.com

Eva Seeland-Winkmann

Recruiting

+49 221 9937 25090

Referendariat in Hamburg (Anwaltsstation oder Wahlstation)

Über uns
Unsere Kanzlei, bestehend aus drei Anwälten, befindet sich mitten im Herzen von Hamburg – fußläufig zum Hauptbahnhof und am Puls der Stadt.
Wir sind spezialisiert in den Bereichen Verkehrsrecht (sowohl Verkehrszivilrecht als auch Verkehrsstrafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht) und Arbeitsrecht. Wir sind ein freundliches, engagiertes Team, welches einen lockeren und stets respektvollen Umgang miteinander pflegt.

Wir suchen
Für unser Büro in Hamburg-St. Georg suchen wir regelmäßig Rechtsreferendar:innen, die im Rahmen ihrer Anwaltsstation oder ihrer Wahlstation einen umfangreichen Einblick in den Anwaltsberuf erhalten wollen.
Vorkenntnisse in unseren Spezialgebieten sind hilfreich, aber nicht erforderlich. Wichtiger ist deine Bereitschaft, dich in neue Rechtsgebiete und Sachverhalte einzuarbeiten. Wir freuen uns, wenn du Motivation und Engagement sowie eine strukturierte Arbeitsweise mitbringst.

Wir bieten
• sehr angenehmes Arbeitsklima in einem sympathischen Team mit flachen Hierarchien
• gut erreichbare Innenstadtlage
• spannende Einblicke in unsere Fachbereiche
• die Möglichkeit Gerichtstermine wahrzunehmen
• eigenes Büro und Einbindung in den Kanzleialltag

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung, gern per E-Mail an:
info@anwaltskanzlei-brueckner.de

Stellenanzeige

Referendar*innen für Anwalts- & Wahlstation in Hamburg – FUCHS Rechtsanwälte

Wir, die Kanzlei FUCHS Rechtsanwälte, suchen ab sofort

 

Rechtsreferendar*innen (w/m/d)

 

für die Anwalts- und / oder Wahlstation. FUCHS Rechtsanwälte ist eine mittelständische Kanzlei aus dem Herzen Hamburgs. Wir begreifen uns als wirtschaftsrechtliche Full-Service-Kanzlei. Spezialisierte Rechtsanwälte haben wir auf den Gebieten Arbeits-, Steuer- und Insolvenzrecht, sowie Familien- & Erbrecht.

 

Wir suchen:
Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, im Bereich des allgemeinen Zivilrechts. Hier können schwerpunktmäßig die Tätigkeitsfelder Arbeit-, Gesellschafts- und Insolvenzrecht kennengelernt werden.

Ferner verfügt unsere Kanzlei über ein steuerrechtliches Dezernat. Die Vielzahl der zur Ausbildung überlassenen Fälle haben hohe Examensrelevanz.

 

Anforderungsprofil:
Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Kenntnisse in MS-Office Programmen, sehr gute schreibtechnische Fähigkeiten, selbstständige Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität und Teamfähigkeit.

 

Was wir bieten:
Entspannte Arbeitsatmosphäre, starkes Kanzleiteam, praktische Einblicke in die Arbeit eines Rechtsanwalts, selbstbestimmtes Arbeiten, eigenständige Wahrnehmung von Gerichtsterminen, zentraler Kanzleistandort. Besuchen Sie uns gern unter

www.FuchsRAe.de

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

 

FUCHS Rechtsanwälte GbR

Herr Rechtsanwalt Maximilian Rohrbach

Borsteler Chaussee 47

22453 Hamburg

karriere@fuchsrae.de

040 78 89 26 34

Workshop „Gesellschaftsrecht und Restrukturierung in Zeiten der Pandemie“

Am 16. September 2022 veranstaltet Hengeler Mueller einen interaktiven Workshop für Juristinnen* und Juristen* zum Thema „Gesellschaftsrecht und Restrukturierung in Zeiten der Pandemie“ in Berlin.

In einem ganztägigen Workshop wollen wir gemeinsam mit den Teilnehmer/-innen den konkreten Fall “Lufthansa” erörtern und gemeinsam eine Verhandlungssituation simulieren.

Hierzu möchten wir Ihre Referendare gerne einladen sich dafür zu bewerben. Anmeldeschluss ist der 19. August 2022.

Link zur Veranstaltung

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden selbstverständlich die anfallenden Reisekosten (Kilometerpauschale bei Anreise mit dem Pkw, Bahnfahrt 2. Klasse oder vergleichbarer Flug (Economy), Taxi vom/zum Bahnhof oder Flughafen) erstattet und für eine Hotelunterbringung am 16. September in Berlin ist gesorgt.

Flyer

Plakat

Zuhören bei mündlichen Prüfungen teilweise wieder möglich!

Liebe Kandidatinnen und Kandidaten des Gemeinsamen Prüfungsamts,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass das GPA ab den mündlichen Prüfungen im August/September 2022 Referendarinnen und Referendaren, die unmittelbar vor ihrer eigenen mündlichen Examensprüfung stehen, die Möglichkeit geben kann, vorher bei einer mündlichen Prüfung zuzuhören. Wir haben unsere Prüferinnen und Prüfer dazu befragt und diese sind ganz überwiegend bereit, sich weiter an mündlichen Prüfungen zu beteiligen, auch wenn zusätzlich Zuhörer zu Ausbildungszwecken im Raum sind. Voraussetzung dafür ist aber, dass alle Zuhörerinnen und Zuhörer während der gesamten Prüfungszeit eine FFP2 – Maske tragen und die Zahl der Zuhörer – entsprechend der Kapazitäten unserer Prüfungsräume – begrenzt ist. Selbstverständlich kommt eine Teilnahme nur in Betracht, wenn keine Erkältungssymptome vorhanden sind und die gesetzlichen Regeln sowie die dann aktuelle Infektionslage dies zulassen. Wir danken unseren Prüferinnen und Prüfer ausdrücklich für diese Bereitschaft! Da die Kapazitäten für Zuschauerplätze in den Prüfungsräumen damit begrenzt sind und wir allen Prüflingen desselben Klausurdurchgangs die Chance geben müssen und möchten, eine mündliche Prüfung zu besuchen, kann die Zulassung von Publikum nur nach einem Anmeldeverfahren erfolgen: Im ersten Schritt können daher Kandidatinnen und Kandidaten, die im Klausurdurchgang Juni 2022 ihre Aufsichtsarbeiten geschrieben haben, an einer mündlichen Prüfung teilnehmen.

Wir bitten diese Prüflinge in dem Zeitraum vom 27.07. – 10.08.2022 ihr Interesse an der Teilnahme an einer im August/September statt findenden mündlichen Prüfung per Mail unter der Adresse gpa@olg.justiz.hamburg.de mit dem Betreff „Teilnahme an einer mündlichen Prüfung“ kundzutun. Bitte nennen Sie uns hierbei Ihren Namen, Ihre Kennziffer, Ihr GPA – Aktenzeichen und Ihren Wunsch nach inhaltlicher Ausrichtung für den Aktenvortrag. Es wird Ihnen sodann ebenfalls per Mail ein Termin zugewiesen. Bitte bringen Sie diese Mail am Prüfungstag mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir Ihren Wunsch bzgl. der inhaltlichen Ausrichtung trotz aller Anstrengungen nicht erfüllen können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr GPA

Wahlstation beim BDE in Brüssel

Der BDE, der Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Kreislaufwirtschaft e.V., ist der Branchenverband der deutschen Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft und vertritt private Unternehmen aus den Wirtschaftszweigen der Abfallsammlung und -behandlung, Abwasserentsorgung sowie der Beseitigung von Umweltverschmutzungen. Die Brüsseler Vertretung nimmt die Interessen seiner rund 750 Mitglieder gegenüber den europäischen Institutionen wahr und informiert sie über die branchenrelevanten rechtlichen und politischen Entwicklungen auf Unionsebene.
Für unseren Standort in Brüssel suchen wir jederzeit

Rechtsreferendare (m/w/d) im Bereich des europäischen Umwelt- und Wirtschaftsrechts

Was Sie bei uns finden:

  • Tätigkeiten im europäischen Umwelt- und Abfallrecht, Recht der europäischen Institutionen, Vergabe- und Beihilfenrecht, Abfallverbringungsrecht, EU-Binnenmarktrecht, Mehrwertsteuer- und Energiesteuerrecht, gelegentliche Schnittstellen zum Kartellrecht und Welthandelsrecht
  • Kennenlernen der Aufgabenbereiche und Arbeitsweisen der europäischen Institutionen und des europäischen Dachverbands FEAD
  • Teilnahme an Kongressen und Veranstaltungen anderer europäischer Interessenverbände sowie an Anhörungen der Kommission
  • Juristische Recherche zu aktuellen Themen der oben genannten Rechtsbereiche, Monitoring und Auswertung relevanter Rechtsprechung des Gerichtshofs der EU, Verfassen von Artikeln zu aktuellen Themen für Newsletter, Zuarbeiten für die Erstellung von Stellungnahmen etc.
  • Redaktionelle Arbeiten

Was Sie auszeichnet:

  • Interesse an der Mitgestaltung des europäischen Umwelt- und insbesondere Abfallrechts
  • Idealerweise Erfahrungen im Bereich des europäischen und deutschen Umwelt- und Wirtschaftsrechts
  • Gute Englischkenntnisse, grundlegende Französischkenntnisse wären hilfreich

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen über den BDE können Sie im Internet auf unserer Website unter www.bde.de finden. Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail in einer PDF-Datei an folgende Anschrift:

Anne Baum-Rudischhauser
BDE-Büro Brüssel
Rue de la Science 41
1040 Bruxelles
Tel: + 32 2548 38-90
bruessel@bde.de

Stellenanzeige

Umfrage zur Digitalisierung in der juristischen Ausbildung

Seit 2019 führen der Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften, ELSA Deutschland, Legal (R)Evolution, das Deutsche Institut für Rechtsabteilungen und Unternehmensjuristen, This is Legal Design sowie LEX superior unter Mitwirkung der NJW, des Anwaltsblatts und der LTO eine deutschlandweite Studie zur Digitalisierung in der juristischen Ausbildung durch (Digital Study). Die wissenschaftliche Leitung übernimmt Prof. Dr. Mikhail S. Spektor, M.Sc. (Psychologie).

Die Studie möchte als Informationsmedium, Gradmesser und Impulsgeber allen an der juristischen Ausbildung Interessierten eine empirisch fundierte Grundlage für einen gemeinsamen Austausch und die Gestaltung der digitalen Transformation der juristischen Ausbildung liefern.

In diesem Jahr bezieht sich die Studie auch auf die Erkenntnisse des „Fachkongresses Digitalisierung (in) der Juristenausbildung – JURTECH JURSTUDY“.

Weiterleitung zur Umfrage: www.digital-study.de 

Die Aussagekraft der Studie wird umso besser, je mehr Personen an der Umfrage teilnehmen.

Die Teilnahme an der Umfrage ist bis Mitte September möglich. Anschließend werten wir die Daten aus. Die Ergebnisse der Umfrage und die Preisträger der diesjährigen Digital Awards werden auch in diesem Jahr im kostenlosen Digital Study Magazin für alle Interessierten veröffentlicht.