REFERENDARE M/W/D GESUCHT: Anwalts- und/oder Wahlstation in der Kanzlei ADVOBALTIC Rechtsanwälte Dr. Petersen & Partner mbB

Wir suchen an unserem Standort in Kiel laufend Referendare und Referendarinnen mit besonderem Interesse in den Bereichen

Medizinrecht, Bankrecht, Gesellschaftsrecht und Verwaltungsrecht.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unseren Kanzleialltag mit den dazugehörigen Organisationsstrukturen kennenzulernen und Ihre theoretischen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen. Angeleitet durch unsere erfahrenen Rechtsanwälte führen Sie Mandantengespräche, erstellen Schreiben, Gutachten und Schriftsätze und nehmen Termine bei Behörden und vor Gericht wahr. Sie erhalten darüber hinaus auch einen umfassenden Einblick in die Arbeit unseres Notars. Mehr über uns erfahren Sie hier: www.advobaltic.de.

Überdurchschnittliche juristische Leistungen sind wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich, um uns zu überzeugen. Soweit Sie Ihren Schwerpunkt in Richtung unserer Fachbereiche ausrichten oder diesen vertiefen möchten, sind wir gern bereit, Sie kennenzulernen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte (gern per E-Mail) an:

ADVOBALTIC Rechtsanwälte Dr. Petersen & Partner mbB
z. Hd. Fr. Dr. Viola Spohn
Sophienblatt 11
24103 Kiel

Tel.: +49(0)431-530071-40
Fax: +49(0)431-530071-02

E-Mail: spohn@advobaltic.de

Geprüfte Rechtskandidaten / Dipl.-Juristen die auf Einstellung in das Referendariat warten

Wir sind eine medizinrechtliche Kanzlei in Lübeck, die vor allem Ärzte und andere Leistungserbringer im Gesundheitswesen berät – etwa im Arzthaftungsrecht, im Gesellschaftsrecht (GmbH/GbR), bei Praxisübernahmen, im Straf- und Sozialrecht.

Wir bieten Studienabgängern, die aufgrund der Corona-Situation zunächst nicht in das Referendariat eingestellt werden konnten, einen Arbeitsplatz zur Überbrückung dieser Zeit mit Möglichkeit einer späteren referendariatsbegleitenden Nebentätigkeit.

Rechtsanwälte Dr. Dr. Ruppel – Kanzlei für Medizinrecht und Gesundheitsrecht
www.gesundheitsrecht.de
Telefon: 0451 29 366 500

WIR suchen SIE! Referendare (m/w/d) bei BROOK Rechtsanwälte werden!

WIR SIND BROOK Rechtsanwälte – und wir suchen ständig sympathische, leistungsbereite und interessierte Persönlichkeiten (m/w/d)!

Sie möchten die Anwalts- und/oder auch Wahlstation im Rechtsreferendariat gerne bei uns und somit in einer wirtschaftsrechtlich ausgerichteten modernen Kanzlei absolvieren? Mit erfahrenen und renommierten Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen? Und das Ganze am besten noch in der Hafencity in Hamburg direkt an der Elbe und dem Hafen?

Dann bewerben Sie sich!

Maßgeblich in den Bereichen Arbeitsrecht, IT- und Datenschutzrecht, IP- und Markenrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Insolvenz- und Medizinrecht freuen wir uns auf Ihre Bewerbungen!

Neben Ihrer fachlichen Kompetenz und menschlichen Integrität zählen für uns insbesondere stetige Neugier an der Juristerei, Wissbegierde und Spaß an der Arbeit in unserem Team aus Anwältinnen und Anwälten, das schon viele Jahre eng und vertrauensvoll zusammenarbeitet.

Sie passen ausgezeichnet zu uns, wenn Sie neben einem heiteren, aber dennoch stets zugleich verbindlichen Auftreten eine offene und mandantenorientierte Problemlösungskompetenz mitbringen. Da wir uns auch im internationalen Umfeld für unsere Mandanten bewegen, bringen Sie gerne auch gute englische Sprachkenntnisse mit.

Klingt interessant? Finden wir auch – und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gerne übersenden Sie uns diese samt bisherigem Werdegang und dem gewünschten Rechtsgebiet, in dem Sie bei uns im Rahmen Ihres Referendariats tätig sein wollen, per E-Mail im PDF-Format.

Ansprechpartner und Adressat für Ihre Bewerbung ist Herr Rechtsanwalt Björn Henschel, zu erreichen unter E-Mail henschel@brook.legal sowie unter Telefonnummer 040 3346596-31.

 

Mehr erfahren? www.brook.legal

Juristische Aushilfskraft (m/w/d) auf geringfügiger Basis gesucht

NORDMETALL e. V. ist der Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie in Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und im nordwestlichen Niedersachsen. Wir vertreten die arbeits- und sozialpolitischen Interessen von 230 Betrieben der Metall- und Elektroindustrie mit rund 120.000 Beschäftigten.

 

Für unsere Geschäftsstelle in Kiel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als juristische Aushilfskraft (m/w/d) auf geringfügiger Basis.

 

Bei uns erwartet Sie ein praxisorientierter Einblick in die vielfältigen Aufgabenbereiche eines Arbeitgeberverbandes:

  • Sie unterstützen die Juristinnen bei der Aufarbeitung arbeitsrechtlicher Fragestellungen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts (u.a. KSchG, BetrVG und TVG)
  • Sie wirken bei der Gestaltung von Verträgen mit (z. B. Arbeitsverträge, Betriebsvereinbarungen etc.)
  • Sie bereiten Arbeitsgerichtsprozesse vor
  • Die selbstständige Bearbeitung von Sachverhalten sowie das Verfassen von Schriftstücken zählen ebenfalls zu Ihren Aufgaben
  • Darüber hinaus übernehmen Sie Recherchetätigkeiten

 

Für Ihren Einstieg bei uns bringen Sie mit:

  • Sie sind Student der Rechtswissenschaft oder Rechtsreferendar mit Wahlfach oder Interessenschwerpunkt Arbeitsrecht
  • Sie verfügen über Kenntnisse des allgemeinen Zivilrechts und des Arbeitsrechts sowie Kenntnisse zu betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Idealerweise haben Sie ein hohes Interesse an unternehmerischen Fragestellungen und Zusammenhängen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse wären wünschenswert
  • Darüber hinaus sind Sie routiniert im Umgang mit Office-Anwendungen wie Word, Excel, PowerPoint und anderen gängigen Kommunikationsmedien
  • Eine selbstständige und engagierte Arbeitsweise, Flexibilität sowie eine gute Kommunikations- und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab

 

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine gezielte Einarbeitung in die Arbeitsweise des Verbandes
  • Arbeiten an spannenden und aktuellen Themen
  • Flexible Einteilung der Arbeitszeit nach Absprache

 

Passt das zu Ihren Erwartungen?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail mit dem Betreff „juristische Aushilfskraft (m/w/d)“ an personal@nordmetall.de. Sollten Sie Fragen zu der Position haben, richten Sie diese bitte ebenfalls gerne per E-Mail an uns.

Rechtsreferendare/-innen (m/w/d) in der Rechtabteilung der Stadtwerke Norderstedt für die Verwaltungs-/Rechtsanwalts- oder Wahlstation

Unter dem Dach der Stadtwerke Norderstedt-Holding (Stadtwerke Norderstedt, wilhelm.tel GmbH, Verkehrsgesellschaft Norderstedt mbH, Stadtpark Norderstedt GmbH) sind ca. 500 Mitarbeiter für die Bereiche Energieversorgung, Telekommunikation, Verkehr, Rechenzentrumsbetrieb, ARRIBA- Freizeitbad und Stadtpark beschäftigt.

Wir bieten Ihnen:

spannende Tätigkeitsfelder, insbesondere aus den Bereichen Energierecht, (kommunales) Wirtschaftsrecht und Vertragsgestaltung
Beratung der Unternehmensbereiche Vertrieb, Technik und Marketing in bereichsspezifischen Rechtsfragen
selbständiges, modernes Arbeiten
ein angenehmes, modernes Arbeitsumfeld
flexible Arbeitszeiten

Sie bringen mit:

Erstes juristisches Staatsexamen
Interesse am Energieversorgungs- und Wirtschaftsrecht
gute PC-Kenntnisse
Flexibilität und Einsatzfreude
gute Selbstorganisation und teamorientierte Arbeitsweise
Freude an der Arbeit

Weitere Informationen: https://www.stadtwerke-norderstedt.de/unternehmen/karriere-jobs/stellenangebote/rechtsreferendarin/

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Für eine erste Kontaktaufnahme rufen Sie uns gerne an oder schicken uns eine Mail.

Per Post an:
Stadtwerke Norderstedt
z.Hd. Herrn Rechtsanwalt Frank Bußmann
Heidbergstraße 101-111
22846 Norderstedt Per E-Mail an:
fbussmann@stadtwerke-norderstedt.de

Anwalts- und/oder Wahlstation in Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand, 1. Juli 2020

Sehr geehrte/r ReferendarIn  (m,w,d),

in meiner fachübergreifenden Anwaltskanzlei in Timmendorfer Strand biete ich auch dieses Jahr wieder Plätze für Rechtsreferendare, die mit mir zusammen den Arbeitsalltag eines Einzelanwalts erleben möchten.

Neben interessanten und examensrelevanten  Fällen aus vielen Rechtsgebieten biete ich Ihnen eine flexible und Ihren zeitlichen und privaten Möglichkeiten angepasste Arbeitszeit, einiges an Kommentaren und Ausbildungsskripten sowie einen Strandkorb am Strand unweit der Kanzlei an.

Ihre Arbeiten erbringen Sie gerne auch im Homeoffice, sofern Sie den für Sie eingerichteten Arbeitsplatz in der Kanzlei nicht regelmäßig nutzen mögen. Zwecks Besprechung ist jedoch ein persönlicher Termin vor Ort wöchentlich erforderlich.

Freitags sind keine Bürozeiten, ansonsten regulär ab 10.00 Uhr.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht

und verbleibe mit freundlichen kollegialen Grüßen

Sven M. Kockel

Rechtsanwalt

Referendar (m/w/d) in arbeitsrechtlicher Boutique Gaidies Heggemann & Partner in Hamburg

Sie sind oder werden Referendar (m/w/d)  mit Interesse am Arbeitsrecht? Wir sind eine arbeitsrechtliche Boutique mit 11 FachanwältInnen für Arbeitsrecht. Wir bearbeiten ausschließlich arbeitsrechtliche Mandate – ausschließlich auf Arbeitnehmerseite. Von JUVE sind wir seit Jahren empfohlen, vom Stern werden wir als eine der besten Arbeitnehmerkanzleien beschrieben.

Wir freuen uns, arbeitsrechtliches Know-How mit Ihnen zu teilen. Bei uns erhalten Sie vertiefte Einblicke in Individual- und Kollektivarbeitsrecht. Sie sind direkt mit Fallarbeiten betraut und in ständiger Begleitung von einem oder mehreren Partnern.

Unsere Kanzlei sitzt zentral in der Hamburger Innenstadt in der Mönckebergstraße 17 und bietet Ihnen selbstverständlich neben einem eigenen Arbeitsplatz einen finanziellen Ausgleich für Ihre Tätigkeit.

Wenn Sie Interesse am Arbeitsrecht und Lust auf eine ausgesprochen praxisbezogene Tätigkeit mitbringen, freuen wir uns auf Sie!

Gern senden Sie uns Ihre Unterlagen (als PDF) oder rufen Sie einfach an.

Gaidies Heggemann & Partner –  www.gsp.de –  040 280.886.0

 

Stationsangebot der Steuerberaterkammer Schleswig-Holstein K.d.ö.R.

Die Steuerberaterkammer Schleswig-Holstein ist die berufliche Selbstverwaltung aller in Schleswig-Holstein niedergelassenen Steuerberater, Steuerberaterinnen und Steuerberatungsgesellschaften.

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts nehmen wir die uns durch Gesetz über­tragenen Aufgaben wahr und vertreten die beruflichen Interessen unserer Mitglieder.

Unser Ziel ist es, den steuerberatenden Beruf als Freien Beruf und als Organ der Steuerrechtspflege zu fördern, weiterzuentwickeln und in der Öffentlichkeit zu positionieren. Dabei sind wir besonders dem Gemeinwohl und den Belangen der Verbraucher verpflichtet. Als Ratgeber und Dienstleister unterstützen wir unsere Mit­glieder und sichern die Qualität der Berufsausübung durch Beratung und Berufsaufsicht.

Interessierten Referendaren (m/w/d) bieten wir die Möglichkeit, bei uns die Verwaltungs- und/oder Wahlstation abzuleisten.

Sie werden aktiv in das juristische Tagesgeschäft einbezogen und erhalten einen Einblick in die juristische Arbeit einer beruflichen Selbstverwaltung. Im Vordergrund stehen dabei Schwerpunkte aus dem Bereich des Steuerberatungsgesetzes, der Steuerberatungsvergütungsverordnung, dem Gesetz gegen den unlauteren Wett­bewerb aber auch datenschutzrechtliche Themenstellungen und arbeits­rechtliche Fragen. Kommunikative Fähigkeiten sowie eine sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise werden vorausgesetzt.

Gerne nehmen wir Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebens­lauf, Zeugnisse) mit der Angabe Ihrer Verfügbarkeit per Email unter bewerbung@stbk-sh.de entgegen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ausschreibung der Steuerberaterkammer als PDF-Datei.

Station im Medizinrecht – Querschnitt aus Zivil-, Öffentlichen-, Arbeits- und Strafrecht

Kanzleilogo

Wir sind eine junge Medizinrechtskanzlei in Lübeck und suchen fortlaufend Rechtsreferendare für die Anwalts- und Wahlstation, die sich für das Medizin- & Gesundheitsrecht und die dieses Querschnittsgebiet bildenden Teile des

  • Allgemeines Zivilrechts
  • Öffentlichen Rechts und Sozialrechts
  • Strafrechts

interessieren. Medizinrechtliche Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Bei uns erhalten Sie zum Beispiel Einblicke in:

  • Unternehmenskaufverträge, GbR, GmbH
  • Arbeitsrechtliche Fragestellungen, Gestaltung von Arbeitsverträgen, Betriebsübergängen
  • Strafverteidigung (Betrug, Körperverletzungsdelikte)

Wir bieten Ihnen im Rahmen des Referendariats eine praxisnahe Ausbildung. Sie erhalten eine kompetente Betreuung und genügend Freiraum, sich auf Ihr Examen vorbereiten zu können. Sie lernen am praktischen Fall komplexe Sachverhalte zu erfassen und einer verwertbaren Lösung zuzuführen sowie diese zu präsentieren.

Wir freuen uns auch auf Referendare, die Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten haben.

Unsere Kanzlei liegt für Referendare günstig im Lübecker Gerichtsviertel in der Eschenburgstraße. Staatsanwaltschaft und Sozialgericht sind nur wenige Fußminuten entfernt, auch vom Ausweichsitz des Landgerichts erreichen Sie uns gut.

Wir bieten eine komplett elektronische Aktenführung und eine freie Zeiteinteilung.

Kontakt: kanzlei@gesundheitsrecht.de

Referendare (m/w/d) für Anwalts- und/oder Wahlstation gesucht

Wir bilden Sie gerne als Referendar (m/w/d) in der Anwaltsstation und/oder Wahlstation aus.

Die fachliche Ausbildung erfolgt durch “Training on the Job”. Sie wirken an der Erstellung von Schriftsätzen, Gutachten, Verträgen und Mandantenkorrespondenzen mit, nehmen zusammen mit einem Rechtsanwalt Gerichtstermine war, haben die Gelegenheit, Aktenvorträge für die mündliche Prüfung zu trainieren uvm.

Wir legen großen Wert auf einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Teamgeist. Außerdem haben wir ein grundsätzliches Interesse an der Übernahme eines Referendars nach Abschluss des 2. Staatsexamens als Rechtsanwalt (m/w/d).

Bei Fragen oder mit Ihrer Bewerbung wenden Sie sich an:

RAin Christiane Weinberger
Rechtsanwaelte v. Lindeiner Weinberger Hauser Preuße
Van-der-Smissen-Strasse 2  –  D-22767 Hamburg
Tel.: +49 40 389987-0   –   Fax: +49 40 389987-99
E-Mail:  info@lindeiner.de   www.lindeiner.de