Referendarrat in Schleswig-Holstein

Referendarrat der Rechtsreferendare

19. Juli 2018
von Moderator
Kommentare deaktiviert für Referendarstation in einer der führenden Wirtschaftskanzleien im Norden

Referendarstation in einer der führenden Wirtschaftskanzleien im Norden

Anwalts- / Wahlstation bei Cornelius + Krage in Kiel

Die überwiegende Mehrzahl aller Referendare beginnt nach dem zweiten juristischen Staatsexamen in der Anwaltschaft. Eine qualifizierte Ausbildung in der Anwaltsstation ist daher der erste Baustein für einen erfolgreichen Karriereweg. Aber auch in der Examensprüfung spielt die anwaltliche Praxis eine immer wichtigere Rolle.

 

Wir, die Kanzlei Cornelius + Krage Rechtsanwälte PartG mbB in Kiel, bieten interessierten Referendarinnen und Referendaren qualifizierte Ausbildungsstellen im Referendariat an. Unsere Kanzlei ist eine ausschließlich wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Rechtsanwaltspartnerschaft mit Notariat in Kiel, direkt an der Kieler Förde im Sell-Speicher.

 

Da im Examen insbesondere die Prozessführung im Vordergrund steht, liegt hier auch der Ausbildungsschwerpunkt. Bei uns können Sie geeignete, ausbildungsrelevante Fälle von der Mandatsaufnahme bis hin zum Gerichtstermin mit bearbeiten. Einen umfassenden Einblick erhalten Sie auch in unsere notarielle Praxis. Wenn Sie in Ihrer bisherigen Ausbildung bereits Kenntnisse in einem unserer Schwerpunktbereiche gesammelt haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diese in der Praxis zu vertiefen. Auch ohne einschlägige Vorkenntnisse aber ausgeprägtem wirtschaftsrechtlichen Interesse erhalten Sie bei uns die erstklassige Gelegenheit, hier einen Schwerpunkt in Ihrer Ausbildung zu setzen.

 

Sie sollten durch überdurchschnittliche juristische Leistungen überzeugen und Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen mitbringen. Grundkenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht sind wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich. Wenn Sie über gute Kenntnisse in Englisch oder einer skandinavischen Sprache verfügen, können Sie auch an internationalen Fällen mitarbeiten.

 

Ihre Bewerbung, gerne per E-Mail, richten Sie bitte an:

 

Rechtsanwalt und Notar Dr. Johannes Reschke

 

Cornelius + Krage
Rechtsanwälte PartG mbB
Wall 55 | Sell-Speicher, 24103 Kiel
Tel. +49 0431/600 53 – 20
Fax +49 0431/600 53 – 60

reschke@cornelius-krage.de
www.cornelius-krage.de
AG Kiel PR 540 KI

18. Juli 2018
von admin
Kommentare deaktiviert für Klausurenkurs Flensburg

Klausurenkurs Flensburg

Der bis Ende September 2018 laufende Klausurenkurs wird im wöchentlichen Rhythmus fortgesetzt.

Die Klausuren werden entsprechend der bisherigen Übung geschrieben:

Freitags im Zeitraum 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr.

Nähere Informationen:

18. Juli 2018
von admin
Kommentare deaktiviert für CMS Meet&Greet Abend in Hamburg heute fällt aus

CMS Meet&Greet Abend in Hamburg heute fällt aus

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Meet&Greet in der Kanzlei CMS in Hamburg hezte Abend fällt aus. Der Termin wird auf den Herbst verschoben. Über den neuen Termin werden wir informiert und diese Information an euch weiterleiten.

13. Juli 2018
von Moderator
Kommentare deaktiviert für Anwaltsstation in Kiel

Anwaltsstation in Kiel

Die Kanzlei Lauprecht Rechtsanwälte und Notare sucht kurzfristig einen Rechtsreferendar in der Anwaltsstation in Kiel zum 01.10.2018.

 

Die Ausbildung ist wahlweise im Zivilrecht oder im Öffentlichen Recht möglich.

 

Bewerbungen richten Sie bitte an:

Herrn RA Dr. Thomsen

Anwaltssekretariat: Frau Wolf
Telefon: +49 431-590 09-63
Telefax: +49 431-590 09-81
E-Mail: wolf@lauprecht-kiel.de

 

Weitere Informationen zur Kanzlei finden Sie auf der Homepage:

https://www.lauprecht-kiel.de/karriere.html#item-225

 

 

11. Juli 2018
von Moderator
Kommentare deaktiviert für Anwalts- und / oder Wahlstation in Timmendorfer Strand

Anwalts- und / oder Wahlstation in Timmendorfer Strand

Sehr geehrte Damen,

sehr geehrte Herren,

für meine juristisch ganzheitlich ausgerichtete Einzelanwaltskanzlei mit Schwerpunkten im Straf-, Verkehrs- und Mietrecht in Timmendorfer Strand suche ich ab sofort Referendare/Innen, die in meiner Kanzlei ihre Anwalts- und / oder Wahlstation absolvieren möchten.

Ich lasse Sie, sofern möglich, gerne Akten von Anfang bis zum Ende bearbeiten. Die Begleitung und auch die eigenverantwortliche Übernahme von Gerichts- und Ortsterminen ist möglich, Verständnis für Ihre jeweilige Lern- und Organisationssituation durchaus vorhanden, ebenso Lernmaterialien in Form von Skripten für das 2. StEx.

Eine Vergütung von überdurchschnittlichen Leistungen und Kostenerstattungen für gefahrene Kilometer ist grundsätzlich verhandelbar. Nutzen Sie für Ihre erste Kontaktaufnahme bitte die im Briefkopf angegebene Email-Adresse unter Beifügung Ihrer wesentlichen Daten.

Ich freue mich, Sie kennenzulernen.

Mit freundlichen Grüßen

Sven M. Kockel

Rechtsanwalt

11. Juli 2018
von Moderator
Kommentare deaktiviert für Rechtsreferendar/in in Hamburg gesucht

Rechtsreferendar/in in Hamburg gesucht

Nach Abschluss Ihres ersten juristischen Staatsexamens erhalten Sie bei uns im Rahmen des Referendariats Gelegenheit zur Absolvierung Ihrer Rechtsanwaltsstation und/oder Wahlpflichtstation.

Sie sind mit fachlicher Kompetenz und Engagement unmittelbarer Teil unseres Teams in allen rechtlichen Beratungs- und Gestaltungsfragen. Die gängigen MS-Office-Tools (Word, Excel, Outlook) beherrschen Sie sicher und sind an wirtschaftlichen Zusammenhängen interessiert.

Wir bieten

– eine angenehme und selbstbestimmte Arbeitsatmosphäre.

– Vorbereitung auf das Berufsleben als Rechtsanwalt.

– Rücksichtnahme auf Vereinbarkeit mit anderen Verpflichtungen – insbesondere der Examensvorbereitung.

Sofern Sie Interesse an einer Referendarstation in unserer Kanzlei haben, bitten wir Sie, Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe des Einsatzzeitpunktes an folgende Adresse zu richten:

JANERT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
ABC-Straße 1
20354 Hamburg
Tel. 040 / 44 19 56 01

Ansprechpartner: RAin Jannika Wunderlich, E-Mail: wunderlich@janert.com

4. Juli 2018
von Moderator
Kommentare deaktiviert für Wahlstation in einem erfolgreichen Unternehmen in PARIS, Frankreich

Wahlstation in einem erfolgreichen Unternehmen in PARIS, Frankreich

Du willst Teil des innovativen Start-ups werden, welches den deutsch-französischen Wirtschaftspreis gewonnen hat? Du willst direkt zu seinem Erfolg beitragen? Dann bewirb’ Dich noch heute bei DOCTOLIB und werde Teil unseres Legal Teams!

Wen wir suchen

Wir suchen einen hochmotivierten Rechts-Referendar oder, der Lust hat, eine spannende Erfahrung in der Rechtsabteilung eines erfolgreichen frz.-dt. Startups zu machen. Als Teil einer 5-köpfigen Rechtsabteilung wirst Du direkt mit dessen Leiterin zusammenarbeiten.

Wer wir sind

Doctolib wurde im Jahr 2013 von erfolgreichen Jungunternehmern gegründet. Es ist das erklärte Ziel von Doctolib, den Alltag von Millionen von Ärzten und Patienten in ganz Europa zu revolutionieren.
Doctolib bietet eine einzigartige Softwarelösung für Ärzte und Krankenhäuser, die das Potential hat, Ärzten und Patienten den Alltag immens zu erleichtern: Patienten können ganz bequem 24/7 per Mausklick einen Termin bei dem Arzt ihrer Wahl vereinbaren. Arztpraxen und Krankenhäuser gewinnen durch unsere intelligente Software-Lösung wertvolle Zeit bei der Verwaltung ihrer Termine;

So wurden wir innerhalb von wenigen Monaten nach Geschäftsbeginn der frz. Muttergesellschaft zum Marktführer der Online- Arztsuche und -Terminbuchung in Frankreich.

Mehr als 45.000 Ärzte, 1000 Gesundheitseinrichtungen und 16 Millionen Patienten profitieren bereits jeden Monat von unserem Service.

Die Unterstützung durch namhafte Partner und Investitionen von insgesamt über 80 Mio. EUR geben uns die Kraft, die Erfolgsgeschichte von Doctolib fortzusetzen.

Wir sind das schnellwachsendste  E-Health-Unternehmen Europas und erobern seit einem Jahr auch den deutschen Markt!

Unsere 5 Grundwerte: „SPAAH“

  • Service (Service): Biete einen hervorragenden Service
  • Passion (Leidenschaft): Liebe, was du tust
  • Ambition (Ehrgeiz): Kenne keine Grenzen
  • Attack (Wille): Arbeite zielgerichtet auf Erfolge hin
  • Humility (Demut): Sei bescheiden und habe ein offenes Ohr für andere

Deine Aufgaben

  • Durchführung von Recherchen und Erstellung von Memoranden zu Rechtsfragen auf den Gebieten des deutschen, sowie des französischen Rechts
  • Überwachung und Berichterstattung der (rechtlichen) Entwicklungen im Digital- und E-Health Bereich, sowohl für Frankreich als auch für Deutschland
  • Rechtliche Begleitung und Unterstützung des Alltagsgeschäfts in Frankreich und Deutschland (u.a. Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Verbraucherschutz, Datenschutz, Gesundheitsrecht, IT-Recht, geistiges Eigentum, etc.…)

Dein Profil

  • Du hast bereits dein erstes Staatsexamen erworben
  • Du bist deutscher Muttersprachler und sprichst gut genug Französisch, um Dich in Paris zurecht zu finden.
  • Du verfügst bereits über erste praktische Erfahrungen, die du in der Rechtsabteilung eines Unternehmens oder in einer Anwaltskanzlei gesammelt hast, idealerweise in Deutschland
  • Du bist ein Teamplayer, hast eine lösungsorientierte Herangehensweise, bist sehr gut organisiert, reaktiv und neugierig
  • Du hast sehr gute redaktionelle und kommunikative Fähigkeiten

Was wir Dir bieten

  • Ein Team von rund 400 talentierten, hochmotivierten und sympathischen Kollegen, alle durch den Willen vereint, unser gemeinsames Projekt voran zu bringen
  • Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege, ein großartiges Arbeitsklima
  • Eine attraktive, leistungsorientierte Bezahlung, die sich aus fixen und variablen Anteilen zusammensetzt
  • Regelmäßige Doctolib-Events – durch Parties, Wochenendtrips, Sportveranstaltungen und das gemeinsame Feierabendbier wird der Teamzusammenhalt gestärkt
  • Heiβ- und Kaltgetränke, sowie Obst und Snacks stehen dir jederzeit kostenlos zur Verfügung
  • Je nach Präferenz kannst du mittags entweder die breite Auswahl an Speisen in unserer hauseigenen Mensa genießen, oder aber Restaurantgutscheine von uns beziehen.
  • Du erhältst die einmalige Chance, eine gesamte Branche aktiv mitzugestalten

Stelleninformationen

  • Beschäftigungsdauer: idealerweise 6 Monate
  • Beschäftigungsort: Paris, 8. Arr.

27. Juni 2018
von admin
Kommentare deaktiviert für Facebook-Gruppe der Rechtsreferendare des Landes Schleswig-Holstein

Facebook-Gruppe der Rechtsreferendare des Landes Schleswig-Holstein

Liebe Referendarinnen und Referendare,

ab heute, dem 27.06.2018, haben wir eine gemeinsame Facebook-Gruppe. Dieser können alle Rechtsreferendare des Landes Schleswig-Holstein beitreten.

Einfach auf die FB-Seite des Referendarrats „Referendarrat Schleswig-Holstein“ gehen, die Rubrik „Gruppen“ öffnen und dort auswählen: „Rechtsreferendare des Landes Schleswig-Holstein“. Dann einfach auf „Beitreten“ klicken.

Die Idee:
Am 20. Juni, letzte Woche, haben wir hier auf der Seite die Anfrage eines Referendars an euch weitergeleitet. Es freut uns sehr, dass ihr darauf reagiert und dem Kollegen Tipps gegeben habt. Aus diesem Anlass kam die Idee auf, eine gemeinsame Gruppe zu eröffnen, damit wir uns in vergleichbaren Situationen noch schneller untereinander gegenseitig weiterhelfen können bzgl. Fragen, die nicht direkt vom Referendarrat beantwortet werden können.
Natürlich können auch andere hilfreiche Informationen untereinander in dieser Gruppe geteilt werden. Es ist die Idee eines Ortes, wo die Community der Referendare Schleswig-Holsteins untereinander kommunzieren kann.
Wir hoffen, dass Euch die Idee gefällt.

Weiterhin eine gute und sonnige Woche Euch allen,
Euer Referendarrat 🙂

20. Juni 2018
von admin
Kommentare deaktiviert für Seminar der Nordkirche am 8. und 9.11.2018 in Ratzeburg

Seminar der Nordkirche am 8. und 9.11.2018 in Ratzeburg

Liebe Referendarinnen und Referendare,

die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland lädt auch in diesem Jahr wieder zum Seminar ein. Gegenstand ist die Einführung in das Religionsverfassungsrecht, das krichliche Verfassungsrecht und einzelne Aspekte kirchlicher Arbeit. Termin ist der 8. und 9.11.2018. Ort ist das Christophorushaus auf der Bäk bei Ratzeburg. Für unseren OLG-Bezirk stehen 7 Plätze zur Verfügung. Bis zum 17.09.2018 muss dem Veranstaler mitgeteilt werden, wieviele und welche Referendarinnen und Referendare teilnehmen. Nähere Informationen könnt ihr erfahren über das Landeskirchenamt der Nordkirche – Rechtsdezernat: https://www.nordkirche.de/adressen/institutionen/detailansicht/institution/dezernat-recht-r/