Tarifverhandlungen und Gehalt im Referendariat

Es wurde ein neues Tarifergebnis erzielt, was auch auf ReferendarInnen in SH anwendbar ist.

ReferendarInnen erhalten im Dezember 2023 ein Inflationsausgleichsgeld von 1.000 Euro sowie in der Zeit vom Januar bis zum Oktober 2024 monatlich jeweils 50 Euro netto. Die einmalige Sonderzahlung soll voraussichtlich mit den Februar-Bezügen Ende Januar 2024 ausgezahlt werden.

Die Ausbildungsentgelte steigen ab 1. November 2024 um 100 Euro, ab dem 1. Februar 2025 um weitere 50 Euro.

https://www.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++3fe2fbb8-9689-11ee-af8f-d1f22e36377d

Update zum Examensstandort Kiel

Der Referendarrat hat in intensivem Austausch mit dem OLG und GPA erreichen können, dass der Standort Kiel als Examensstandort für das Jahr 2024 erhalten bleibt!

(Dies gilt allerdings nur für handschriftliche Examensanfertigungen, eine Anfertigung des E-Examens wird in Kiel mangels technischer Ausstattung leider weiterhin nicht möglich sein.)

Positionspapier des Referendarrates bzgl. der Streichung der Examensstandorte in SH

Der Referendarrat hat in den letzten zwei Tagen auf Hochdruck ein Positionspapier arbeitet und an das GPA und die für die Referendarausbildung zuständigen Stellen und Personen in SH versandt, um unsere Interessen darzustellen und eine Berücksichtigung einzufordern.

Hier könnt ihr es lesen: Positionspapier des Referendarrates bzgl. der Streichung der Examensstandorte in SH