Stationsangebot des Justiziariats der Landespolizei

Referendarausbildung in der Verwaltungsrechtsstation bzw. Wahlstation

Das Justiziariat der Landespolizei bietet Rechtsreferendaren/-innen fortlaufend eine Ausbildungsstation an.

Thematisch setzt sich das Justiziariat mit allen Rechtsangelegenheiten auseinander, welche den alltäglichen Dienstbetrieb der Landespolizei betreffen:
Streitigkeiten aus Anlass polizeilich veranlasster Maßnahmen, Amtshaftungs- und Rückgriffsangelegenheiten,
klassisches Schadensersatzrecht, öffentliches Dienstrecht, Arbeitsrecht, Streitigkeiten
betr. der Kostenfestsetzung für Maßnahmen des Kampfmittelräumdienst.es und vieles mehr. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im verwaltungsrechtlichen Bereich und steht im Einklang mit der Ausbildungsordnung.

Neben der Vorbereitung der Prozessvertretung und Prozessführung vor dem Verwaltungsgericht, Oberverwaltungsgericht und den Amtsgerichten beinhaltet die Tätigkeit auch das Erststellen von Rechtsgutachten und Beantworten von Rechtsanfragen seitens der Polizeiführung und der Sachbearbeiter aller Schutz- und Kriminalpolizeidienststellen im lande.

Die Referendare werden von der Justiziarin, einem Verwaltungs- und Polizeivollzugsbeamte betreut und aktiv in die laufenden Dienstgeschäfte eingebunden.

Dienstort ist das Polizeizentrum im Mühlenweg 166 in 24116 Kiel.

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, sehen wir Ihrer Bewerbung gerne entgegen.

Für telefonische Nachfragen stehen Ihnen Frau Kloss (Tel. 0431/160 60300),
Herr Herzbruch (Tel. 0431/160-60302) sowie Frau Höft (Tel. 0431/160-60303) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Landespolizei
gez. Dörte Kloss

Stationsreferendar*innen Hamburg

Wir, die Kanzlei FUCHS Rechtsanwälte, suchen ab sofort

 

Rechtsreferendar*innen (w/m/d)

 

für die Anwalts- und / oder Wahlstation. FUCHS Rechtsanwälte ist eine mittelständische Kanzlei aus dem Herzen Hamburgs. Wir begreifen uns als wirtschaftsrechtliche Full-Service-Kanzlei. Spezialisierte Rechtsanwälte haben wir auf den Gebieten Arbeits-, Steuer- und Insolvenzrecht, sowie Familien- & Erbrecht.

 

Wir suchen:
Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, im Bereich des allgemeinen Zivilrechts. Hier können schwerpunktmäßig die Tätigkeitsfelder Arbeit-, Gesellschafts- und Insolvenzrecht kennengelernt werden.

Ferner verfügt unsere Kanzlei über ein steuerrechtliches Dezernat. Die Vielzahl der zur Ausbildung überlassenen Fälle haben hohe Examensrelevanz.

 

Anforderungsprofil:
Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Kenntnisse in MS-Office Programmen, sehr gute schreibtechnische Fähigkeiten, selbstständige Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität und Teamfähigkeit.

 

Was wir bieten:
Entspannte Arbeitsatmosphäre, starkes Kanzleiteam, praktische Einblicke in die Arbeit eines Rechtsanwalts, selbstbestimmtes Arbeiten, eigenständige Wahrnehmung von Gerichtsterminen, zentraler Kanzleistandort. Besuchen Sie uns gern unter

www.FuchsRAe.de

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

 

FUCHS Rechtsanwälte GbR

Herr Rechtsanwalt Maximilian Rohrbach

Borsteler Chaussee 47

22453 Hamburg

karriere@fuchsrae.de

040 78 89 26 34

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen in Hamburg

Wir, die Kanzlei FUCHS Rechtsanwälte, suchen ab sofort

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (w/m/d)

 

FUCHS Rechtsanwälte ist eine mittelständische Kanzlei aus dem Herzen Hamburgs. Wir begreifen uns als wirtschaftsrechtliche Full-Service-Kanzlei. Spezialisierte Rechtsanwälte haben wir auf den Gebieten Arbeits-, Steuer- und Insolvenzrecht, sowie Familien- &
Erbrecht.

 

Wir suchen:
Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, im Bereich des allgemeinen Zivilrechts. Hier können schwerpunktmäßig die Tätigkeitsfelder Arbeit-, Gesellschafts- und Insolvenzrecht kennengelernt werden.

Ferner verfügt unsere Kanzlei über ein steuerrechtliches Dezernat. Die Vielzahl der zur Ausbildung überlassenen Fälle haben hohe Examensrelevanz.

 

Anforderungsprofil:
Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Kenntnisse in MS-Office Programmen, sehr gute schreibtechnische Fähigkeiten, selbstständige Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität und Teamfähigkeit.

 

Was wir bieten:
Entspannte Arbeitsatmosphäre, starkes Kanzleiteam, praktische Einblicke in die Arbeit eines Rechtsanwalts, selbstbestimmtes Arbeiten, zentraler Kanzleistandort. Besuchen Sie uns gern unter

www.FuchsRAe.de

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

 

FUCHS Rechtsanwälte GbR

Herr Rechtsanwalt Maximilian Rohrbach

Borsteler Chaussee 47

22453 Hamburg

karriere@fuchsrae.de

040 78 89 26 34

Interne Stellenausschreibung: Justizassistenz

Mitteilung des OLG.

Interne Stellenausschreibung

Im Bezirk des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts werden voraussichtlich zum 01.07.2022

zwei Rechtsreferendarinnen/ Rechtsreferendare (m/w/d)
als
Justizassistenzen (m/w/d)

mit einem Arbeitskraftanteil von durchschnittlich 5 Wochenstunden im Rahmen einer Nebentätigkeit gesucht. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 12 der Entgeltordnung zum TV-L.

Der Einsatz erfolgt im Rahmen eines zunächst einmaligen Pilotprojekts in Absprache mit den Bewerberinnen und Bewerbern entweder am Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht in Schleswig oder an einem der Landgerichte des Bezirks. Die Stellen sind befristet auf zunächst 8 Monate. Es wird ggf. die Möglichkeit der Verlängerung um weitere 2 Monate bestehen.

Die Justizassistentinnen und -assistenten werden über die Eingangsstationen hinaus die Möglichkeit haben, für die Dauer ihrer Assistenz kontinuierlich einem Spruchkörper zuzuarbeiten und insoweit ihre Kenntnisse einer Spezialmaterie aber auch die Arbeitsweise in ei- nem Kollegialorgan weiter und vertieft kennen zu lernen sowie an die Ausbildungsinhalte der ersten Stationen anzuknüpfen. Die Tätigkeit endet rechtzeitig vor den Klausuren der zweiten Staatsprüfung und richtet sich an Referendarinnen und Referendare, die zum 01.12.2021 und 01.02.2022 eingestellt wurden.

Das Aufgabengebiet umfasst je nach konkretem Einsatzgebiet zum Beispiel:

  • Aufbau einer Legal Tech-Datei mit Textbausteinen für Massenverfahren
  • Die Vorbereitung der Veröffentlichung von Entscheidungen
  • Zuständigkeitsprüfungen, Vorschläge zur weiteren Verfahrensgestaltung in Berufungs- und Beschwerdesachen
  • Die weitgehend selbständige Bearbeitung ausgewählter OH-Verfahren
  • Die Unterstützung bei der Kommunikation im elektronischen Rechtsverkehr
  • PKH-Berechnungen
  • Die Erstellung spezifischer Rechtsgutachten oder Voten ​

Das Anforderungsprofil

  • Voraussetzung für die ausgeschriebene Stelle sind:
  • Ein mindestens vollbefriedigendes erstes Examen
  • Überdurchschnittliche Leistungen in den Eingangsstationen
  • Ein nachhaltiges Interesse an einer Tätigkeit in der Justiz
  • Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen und Aufgeschlossenheit für moderne Kommunikationsformen
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft

Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht ist ein Arbeitgeber, der die Chancengleichheit und Vielfalt seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert. Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat zudem die Vereinbarkeit von Familie und Be- ruf für uns eine hohe Priorität.

Die Landesverwaltung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte, richten Sie bitte bis zum

13.05.2022

an den Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts, Referendarabtei- lung, Gottorfstraße 2, 24837 Schleswig gern in elektronischer Form an verwaltung@olg.landsh.de.

Für Rückfragen steht Ihnen der Referent für Referendarangelegenheiten Herr RiAG Dr. Jan Suhr (Tel.: 04621/ 86-1404) gern zur Verfügung.

WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER (w/m/d) KPMG Law

Mitteilung von KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Rechtsgebiet: Verschiedene

Standorte: Hamburg, Nürnberg, München, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, Leipzig, Mannheim, Bielefeld, Essen, Dresden, Bremen, Mainz, Freiburg, Berlin, Köln

Karrierelevel: Studierende

Anstellungsart: Wissenschaftliche Mitarbeit

Vertragsart: Befristet

Bewerbungsfrist: Keine – sofern nicht explizit im Text angegeben

Wir bieten engagierten studentischen / wissenschaftlichen Mitarbeitern (m/w/d) die Chance, ihre juristische Expertise im Rahmen der akademischen Ausbildung (z.B. studiums- oder promotionsbegleitend oder neben dem Referendariat) zu erweitern.

Deine Aufgaben

  • Du unterstützt ein Team aus führenden Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen und sammelst unter qualifizierter Anleitung Erfahrungen auf dem Gebiet der Rechtsberatung.
  • Im Rahmen der Mandatsbearbeitung unterstützt Du Deine Kolleginnen und Kollegen durch Anfertigung gutachterlicher Stellungnahmen zu ausgewählten Rechtsfragen, dem Begleiten von Transaktionen und dem selbständigen Entwerfen von Schriftsätzen und/oder Vertragsentwürfen.
  • Du führst selbständig Recherchen und die Prüfung rechtlicher Fragestellungen durch.
  • Deine kreative Persönlichkeit bringst Du aktiv in verschiedenen Prozessen mit ein.

Dein Profil

  • Du hast das erste und/oder zweite Staatsexamen mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen.
  • Neben Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen bringst Du idealerweise erste Erfahrungen aus der Rechtsberatung mit.
  • Du kommunizierst (verhandlungssicher) in englischer Sprache.
  • Du besitzt juristische Kreativität und für Dich sind Teamfähigkeit, Eigeninitiative, ein sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke selbstverständlich.

Deine Benefits

  • Willkommen im Team  Damit Du von Beginn an voll bei uns durchstarten kannst, begleiten wir Dich mit strukturierten Onboarding-Maßnahmen während der gesamten Orientierungsphase.
  • Vielfältige Karriereperspektiven – Wir unterstützen Dich im Rahmen Deines beruflichen Werdegangs und Deiner Karriereentwicklung.
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit – Wir bieten Dir die Möglichkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit Fachleuten aus verschiedenen Geschäftsbereichen der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.
  • Entwicklung – Wir legen Wert auf die individuelle Entwicklung Deiner fachlichen und persönlichen Stärken: Deine eigenen Ambitionen reflektieren wir in Feedbackgesprächen.

Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.

Informationen zum Bewerbungsprozess

Deine Bewerbung enthält idealerweise folgende Unterlagen:

  • Deinen vollständigen Lebenslauf.
  • Nachweis über Deinen zugrundeliegenden Abschluss und/oder eine aktuelle Notenübersicht.
  • bereits vorhandene Arbeitszeugnisse.
  • ein Foto ist nicht erforderlich.

 

Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung an

Louisa Klinghardt

Rechtsanwältin

Bereich Familienunternehmen, Nachfolge & Stiftungen

KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Fuhlentwiete 5

20355 Hamburg

lklinghardt@kpmg-law.com

www.kpmg-law.de

RECHTSREFERENDAR (w/m/d) KPMG Law

Mitteilung von KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Rechtsgebiet: Verschiedene

Standorte: Hamburg, Nürnberg, München, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, Leipzig, Mannheim, Bielefeld, Essen, Dresden, Bremen, Mainz, Freiburg, Berlin, Köln

Karrierelevel: Studierende

Anstellungsart: Referendariat

Vertragsart: Befristet

Bewerbungsfrist: Keine – sofern nicht explizit im Text angegeben

Wir bieten engagierten Rechtsreferendaren (m/w/d) in der Anwalts- und/oder Wahlstation die Chance, neben praktischer juristischer Expertise durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Experten und Expertinnen der verschiedenen Geschäftsbereiche der KPMG LAW Rechtsanwaltsgesellschaft auch steuerliche und wirtschaftliche Bereiche der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft kennenzulernen.

Deine Aufgaben

  • Du unterstützt ein Team aus führenden Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen und sammelst unter qualifizierter Anleitung Erfahrungen auf dem Gebiet der Rechtsberatung.
  • Im Rahmen der Mandatsbearbeitung unterstützt Du Deine Kolleginnen und Kollegen durch Anfertigung gutachterlicher Stellungnahmen zu ausgewählten Rechtsfragen, dem Begleiten von Transaktionen und dem selbständigen Entwerfen von Schriftsätzen und/oder Vertragsentwürfen.
  • Du führst selbständig Recherchen und die Prüfung rechtlicher Fragestellungen durch.
  • Deine kreative Persönlichkeit bringst Du aktiv in verschiedenen Prozessen mit ein.

Dein Profil

  • Du hast das erste Staatsexamen mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen.
  • Deine Studienschwerpunkte und bereits vorhandenen praktischen Erfahrungen belegen Dein ausgeprägtes Interesse an Sachverhalten in verschiedenen Rechtsgebieten.
  • Neben Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen bringst Du idealerweise erste Erfahrungen aus der Rechtsberatung mit.
  • Du kommunizierst (verhandlungssicher) in englischer Sprache.
  • Du besitzt juristische Kreativität und für Dich sind Teamfähigkeit, Eigeninitiative, ein sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke selbstverständlich.

Deine Benefits

  • Willkommen im Team  Damit Du von Beginn an voll bei uns durchstarten kannst, begleiten wir Dich mit strukturierten Onboarding-Maßnahmen während der gesamten Orientierungsphase.
  • Vielfältige Karriereperspektiven – Wir unterstützen Dich im Rahmen Deines beruflichen Werdegangs und Deiner Karriereentwicklung.
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit – Wir bieten Dir die Möglichkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit Fachleuten aus verschiedenen Geschäftsbereichen der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.
  • Entwicklung – Wir legen Wert auf die individuelle Entwicklung Deiner fachlichen und persönlichen Stärken: Deine eigenen Ambitionen reflektieren wir in Feedbackgesprächen.

Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.

Informationen zum Bewerbungsprozess

Deine Bewerbung enthält idealerweise folgende Unterlagen:

  • Deinen vollständigen Lebenslauf.
  • Nachweis über Deinen zugrundeliegenden Abschluss und/oder eine aktuelle Notenübersicht.
  • bereits vorhandene Arbeitszeugnisse.
  • ein Foto ist nicht erforderlich.

 

Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung an

Louisa Klinghardt

Rechtsanwältin

Bereich Familienunternehmen, Nachfolge & Stiftungen

KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Fuhlentwiete 5

20355 Hamburg

lklinghardt@kpmg-law.com

www.kpmg-law.de

RECHTSREFERENDAR (w/m/d) im Bereich Familienunternehmen, Nachfolge & Stiftungen

Mitteilung von KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Rechtsgebiete: Erbrecht, Familienrecht, Stiftungsrecht, Gesellschaftsrecht

Standorte: Hamburg, Nürnberg, München, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, Leipzig, Mannheim, Bielefeld, Essen, Dresden, Bremen, Mainz, Freiburg, Berlin, Köln

Karrierelevel: Studierende

Anstellungsart: Referendariat

Vertragsart: Befristet

Bewerbungsfrist: Keine – sofern nicht explizit im Text angegeben

Wir bieten engagierten Rechtsreferendaren (m/w/d) in der Anwalts- und/oder Wahlstation die Chance, neben praktischer juristischer Expertise durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Experten und Expertinnen der verschiedenen Geschäftsbereiche der KPMG LAW Rechtsanwaltsgesellschaft auch steuerliche und wirtschaftliche Bereiche der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft kennenzulernen.

Deine Aufgaben

  • Du unterstützt ein Team aus führenden Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen und sammelst unter qualifizierter Anleitung Erfahrungen auf dem Gebiet des Erb-, Familien-, Stiftungs- und Gesellschaftsrecht.
  • Im Rahmen der Mandatsbearbeitung unterstützt Du Deine Kolleginnen und Kollegen durch Anfertigung gutachterlicher Stellungnahmen zu ausgewählten Rechtsfragen, dem Begleiten von Transaktionen und dem selbständigen Entwerfen von Schriftsätzen und/oder Vertragsentwürfen.
  • Du führst selbständig Recherchen und die Prüfung rechtlicher Fragestellungen durch.
  • Deine kreative Persönlichkeit bringst Du aktiv in verschiedenen Prozessen mit ein.

Dein Profil

  • Du hast das erste Staatsexamen mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen.
  • Deine Studienschwerpunkte und bereits vorhandenen praktischen Erfahrungen belegen Dein ausgeprägtes Interesse an Sachverhalten in verschiedenen Rechtsgebieten.
  • Neben Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen bringst Du idealerweise erste Erfahrungen aus der Rechtsberatung mit.
  • Du kommunizierst (verhandlungssicher) in englischer Sprache.
  • Du besitzt juristische Kreativität und für Dich sind Teamfähigkeit, Eigeninitiative, ein sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke selbstverständlich.

Deine Benefits

  • Willkommen im Team  Damit Du von Beginn an voll bei uns durchstarten kannst, begleiten wir Dich mit strukturierten Onboarding-Maßnahmen während der gesamten Orientierungsphase.
  • Vielfältige Karriereperspektiven – Wir unterstützen Dich im Rahmen Deines beruflichen Werdegangs und Deiner Karriereentwicklung.
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit – Wir bieten Dir die Möglichkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit Fachleuten aus verschiedenen Geschäftsbereichen der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.
  • Entwicklung – Wir legen Wert auf die individuelle Entwicklung Deiner fachlichen und persönlichen Stärken: Deine eigenen Ambitionen reflektieren wir in Feedbackgesprächen.

Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.

Informationen zum Bewerbungsprozess

Deine Bewerbung enthält idealerweise folgende Unterlagen:

  • Deinen vollständigen Lebenslauf.
  • Nachweis über Deinen zugrundeliegenden Abschluss und/oder eine aktuelle Notenübersicht.
  • bereits vorhandene Arbeitszeugnisse.
  • ein Foto ist nicht erforderlich.

 

Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung an

Louisa Klinghardt

Rechtsanwältin

Bereich Familienunternehmen, Nachfolge & Stiftungen

KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Fuhlentwiete 5

20355 Hamburg

lklinghardt@kpmg-law.com

www.kpmg-law.de

wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in / Doktorand:in im Immobilienrecht gesucht

Mitteilung der KSP Kanzlei Dr. Seegers, Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. (Hamburg)

Wir sind Deutschlands führende Anwaltskanzlei für Inkasso und juristische Mengenprozesse und vertreten Mandanten u. a. aus den Branchen Immobilienwirtschaft, Versicherung, e-commerce & payment, Telekommunikation, Medien, Mobilität sowie Ver- und Entsorger. Dabei vereinen wir erfolgreich unsere über 60-jährige Kanzleitradition mit den technischen Möglichkeiten von heute und morgen. Kern unseres Erfolges sind und bleiben aber unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Engagement und Herzblut unsere Arbeit prägen und KSP einzigartig machen.

 

Für den weiteren Ausbau unseres Geschäftsbereichs Immobilienwirtschaft suchen wir eine:n

wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in im Immobilienrecht

Dabei unterstützen Sie das bestehende Team mit wissenschaftlichen Beiträgen in Form von Aufsätzen sowie Rechtsprechungsanalysen und -kommentierungen.

 

Was Ihnen hilft, bei uns erfolgreich zu sein:

Sie haben ihr erstes juristisches Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen und freuen sich darauf, mit uns Fachkenntnisse im Bereich des Immobilienrechts ausbauen zu können. Wichtig sind uns Ihre ausgeprägten analytischen Fähigkeiten, die Ihnen das Erfassen und Darstellen juristischer Sachverhalte erlauben. Dank Ihrer offenen und kooperativen Art finden Sie sich schnell in unser Team ein. Ihre Neugier und Ihr Engagement helfen Ihnen dabei, sich in neue Themen einzuarbeiten.

 

Was Sie von uns erwarten dürfen:

Eine ganze Menge! Flache Hierarchien, offene Türen und ein familiäres Miteinander gehören genauso dazu wie die Möglichkeit, eine praxisnahe Tätigkeit auszuüben sowie Einblicke in unternehmerische Entscheidungen und Mandatsarbeit zu erhalten. Ihre Arbeitszeiten sprechen wir individuell mit Ihnen ab und vielleicht möchten Sie im Anschluss auch eine Referendarstation bei uns absolvieren? Wir würden uns freuen!

 

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Prima – denn wir sind auch neugierig auf Sie! Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen bevorzugt per Mail unter Angabe der Kennziffer 943 an karriere@ksp.de oder nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular. Für Fragen steht Ihnen unsere Personalreferentin Susanne Jensen gern unter 040/45065-1447 zur Verfügung.

 

KSP Kanzlei Dr. Seegers, Dr. Frankenheim

Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kaiser-Wilhelm-Straße 40

20355 Hamburg

Rechtsreferendar (m/w/d) Compliance

Mitteilung von Gebr. Heinemann SE & Co. KG. (Hamburg)

Wir von Gebr. Heinemann SE & Co. KG suchen für unsere Unternehmenszentrale in der Hamburger HafenCity einen Rechtsreferendar (m/w/d) Compliance.

Das ist Ihre Aufgabe

Als Rechtsreferendar (m/w/d) Compliance unterstützen und gestalten Sie aktiv die Zukunft und das Wachstum unseres Unternehmens mit. Hierbei werden Sie insbesondere

  • Vertragsverhandlungen, Konzepte zu Expansionsmöglichkeiten oder Innovationen begleiten, erste rechtliche Beurteilungen erstellen und unser Team tatkräftig bei vielfältigen Fragestellungen unterstützen
  • Einschätzungen und Beratungen zu verschiedenen Compliance-relevanten Fragestellungen im nationalen und internationalen Kontext vornehmen
  • Strategien für Trainings sowie die Überarbeitung von Richtlinien aus rechtlicher Perspektive beratend begleiten
  • als juristischer Business Partner eine erste rechtliche Einschätzung zu internationalen (neuen) Marktopportunitäten geben

Das bringen Sie mit

  • Ein erfolgreich bestandenes erstes juristisches Staatsexamen
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Freude an internationalen Zusammenhängen, ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten sowie eine leistungsorientierte und abstrakte, offene Denkweise

Darauf können Sie sich außerdem freuen

  • Attraktiver Personalrabatt
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Zuschuss für öffentlicher Nahverkehr
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Betriebliche Altersvorsorge

Ihr nächster Schritt

Sie sind interessiert? Das freut uns! Bewerben Sie sich unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins über unsere Website. Bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne Christoph Ziebell +49 (40) 30 10 23 16 9 oder career@gebr-heinemann.de.

Wir heißen alle Personen willkommen, egal welchen Geschlechts oder Alters, welcher ethnischen Herkunft, Rasse, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität oder ob eine Behinderung vorliegt. Die Stellenbezeichnung steht für die geschlechtsneutrale Bezeichnung des Berufs.