Stelle bei CURACON GmbH in Hamburg

Mitteilung der CURACON GmbH

Das erwartet Sie:
Wir beraten Unternehmen bei Transaktionen und Umstrukturierungen und stehen mit unserem Fachwissen auch Stiftungen und Vereinen als kompetenter Partner zur Seite. Unsere Mandanten sind überwiegend aus der Gesundheitsbranche, kommunale Unternehmen oder aus dem Non-Profit-Sektor. Lernen Sie unsere Branche und unsere Rechtsberatung kennen, indem Sie unsere Rechtsanwälte u.a. in folgenden Tätigkeiten unterstützen:
• Durchführung von Recherchen für Stellungnahmen
• Erstellung von Verträgen und Präsentationen
• Mitarbeit an Fachbeiträgen


Das bringen Sie mit
• Sind sind angehender (Wirtschafts-) Jurist (w/m/d) mit Interesse an unserer Branche.
• Als Werkstudent (w/m/d) haben Sie bereits mind. vier Semester, als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Referendar (w/m/d) das erste Staatsexamen bzw. den staatlichen Teil des ersten Staatsexamens absolviert.
• Sie bringen aus Studium, Promotion der Referendariat gute juristische Kenntnisse und einen Schwerpunkt im Gesellschafts-/Stiftungsrecht und/oder Rechtsgestaltung mit.
• Dank Ihrer schnellen Auffassungsgabe können Sie sich auch in unbekannte Rechtsgebiete schnell einarbeiten, arbeiten lieber lösungsorientiert als „im Gutachtenstil“ und kommunizieren sicher und auf Augenhöhe auch mit Vertretern anderer Disziplinen (z. B. Wirtschaftsprüfung & Unternehmensberatung).
• Eine „Grundfitness“ in den gängigen Office-Produkten (vor allem PowerPoint und Word) setzen wir voraus.

Wir versprechen Ihnen
• Diese Tätigkeit bietet Anspruch, interessante & abwechslungsreiche Aufgaben und eine aktive Einbindung in unsere Arbeitsabläufe – bei uns sind Sie von Anfang an Teil eines sympathischen, dynamischen Teams bestehend aus kompetenten Anwälten.
• In einem interdisziplinären Umfeld kommen Sie außerdem mit der Wirtschaftsprüfung, der Steuer- und Unternehmensberatung in Kontakt – wertvolle, berufliche Kontakte inklusive!
• Finden Sie heraus, ob der Beruf etwas für Sie ist und wenn es Ihnen gefällt, bleiben Sie gerne länger – schon so mancher Einsteiger (w/m/d) hat seinen Weg zu Curacon über eine studentische Tätigkeit oder das Referendariat gefunden (auch über andere Standorte lässt sich dann sprechen).
• Natürlich stimmt auch das „Drumherum“: Flexible Arbeitszeiten, gemeinsame Events, Aus- und Weiterbildungskonzepte und Home-Office-Möglichkeiten sind für uns selbstverständlich.

HINWEIS: Für diesen Job gibt es keine Bewerbungsfristen. Solange er
angezeigt wird, können Sie sich bewerben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung –
am liebsten per E-Mail an karriere@curacon.de


Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen unsere
Personalreferentin, Andrea Wevelsiep:0251/9 22 08-217


Mehr über uns: www.curacon.de/karriere

Anwalts- / Wahlstation im Baltikum

Mitteilung der Klauberg BALTICS

Liebe Referendarinnen und Referendare,

für unsere Büros in Riga, Tallinn und Vilnius suchen wir laufend Referendarinnen und Referendare, die Interesse daran haben, Erfahrungen im interessanten, abwechslungsreichen und herausfordernden Umfeld einer internationalen Wirtschaftskanzlei zu sammeln. Klauberg BALTICS ist auf die Abwicklung länderübergreifender Projekte in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts in den Regionen Mittel- und Osteuropa spezialisiert. Zu den Mandanten zählen mittelständische Unternehmen genauso wie börsennotierte Konzerne, deutsche und internationale Banken sowie Investmentfonds.

Wir bieten eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einer jungen und dynamischen Anwaltskanzlei. Dabei lernen Sie umfassend die Praxis einer Wirtschaftskanzlei kennen. Ihre Aufgaben sind insbesondere die Mandatsbearbeitung, die Mitarbeit an Publikationen und Präsentationen sowie rechtliche Prüfungen oder Analysen. Darüber hinaus werden Sie bei der Organisation von Veranstaltungen eingebunden und in die Verwaltung der Kanzlei eingeführt.

Für die Dauer Ihres Aufenthalts wird Ihnen eine Wohnung zur Verfügung gestellt. In Tallinn wird statt einer Wohnung ein Kostenzuschuss gewährt. Zudem besteht jeweils auch die Möglichkeit, unsere anderen Standorte zu besuchen.

Wir erwarten fundierte Rechtskenntnisse, ein ausgeprägtes Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und grenzüberschreitenden Sachverhalten. Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache setzen wir voraus, darüber hinaus sind weitere Sprachkenntnisse wünschenswert; Kenntnisse der Landessprache sind nicht zwingend erforderlich, ein Interesse am jeweiligen Rechtssystem ist jedoch erwünscht. Sie passen zu uns, wenn Sie verantwortungsbewusst, motiviert und teamfähig sind.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.klauberg.legal

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Referenzen) als PDF-Datei mit Betreff „Referendar“ an office.lv@klauberg.legal (Ansprechpartner: RA Theis Klauberg)

Notarssessorinnen/-assessoren in Mecklenburg-Vorpommern gesucht

Mitteilung der Notarkammer Mecklenburg-Vorpommern

Stellenausschreibung


Im Geschäftsbereich des Justizministeriums Mecklenburg-Vorpommern sind bis zu drei Stellen für
Notarassessorinnen/Notarassessoren (w/m/d)
zu besetzen.

Informationen zum Anwärterdienst als Notarassessor/-in im Land Mecklenburg-Vorpommern können der Verordnung über die Angelegenheiten der Notarinnen und Notare sowie Notarassessorinnen und Notarassessoren in Mecklenburg-Vorpommern vom 25. November 2014 (GVOBl. M-V S. 629) sowie dem entsprechenden Informationsblatt entnommen werden, das zum Download im Regierungsportal (www.regierung-mv.de) unter Justizministeri-um/Karriere/Stellenangebote zur Verfügung steht.

Die Bewerber sollen bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist

  • über die Befähigung zum Richteramt nach dem Deutschen Richtergesetz verfügen und
  • überdurchschnittliche Leistungen in den juristischen Staatsprüfungen erbracht haben. Vorzugsweise soll das Zweite juristische Staatsexamen mit einem mindestens „vollbefriedigenden“ Ergebnis abgeschlossen worden sein.

Bewerbungen sind bis zum 22.07.2020 zweifach mit Anlagen unter der folgenden Anschrift einzureichen:


Notarkammer Mecklenburg-Vorpommern
Alexandrinenstraße 26
19055 Schwerin

Interessenten können den zu verwendenden besonderen Vordruck telefonisch unter 0385 581 2575 anfordern.


Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren ist in der Richtlinie zur Ausführung der Bundesnotarordnung vom 25. November 2014 (AmtsBl. M-V S. 1186), geändert durch Verwaltungsvorschrift vom 2. Januar 2017 (AmtsBl. M-V S. 28), geregelt.

Stationsangebot der von Appen | Jens Legal Rechtsanwälte

Mitteilung der von Appen | Jens Legal Rechtsanwälte:

LUST AUF EINE TÄTIGKEIT IM SPORT?

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir fortlaufend sportbegeisterte

Referendare (m/w)

Unsere Anforderungen

Sie haben ein überdurchschnittliches erstes Staatsexamen abgelegt und befinden sich derzeit im Referendariat. Sie verfügen über erste Kenntnisse im Handels-, Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht und bringen Kommunikations- und Teamfähigkeit, unternehmerisches Denken, Belastbarkeit und Eigenmotivation sowie eine hohe Begeisterung für Sport, insbesondere für Fußball mit. Verhandlungssichere Englischkenntnisse sind unabdingbar. Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache wären wünschenswert.

Idealerweise haben Sie bereits erste Erfahrungen in ähnlichen Rechtsbereichen im Rahmen von Praktika o.ä. sammeln können und sind damit auf eine Tätigkeit im Sportvermarktungsbereich bestens vorbereitet. Der sichere Umgang mit der Office-Standardsoftware rundet Ihr Profil ab. Längerfristige Referendarstage werden von uns bevorzugt behandelt.

Ihre Aufgaben

Sie werden für unsere ausschließlich sportrechtlich ausgerichtete Kanzlei als Referendar tätig und unterstützen uns kreativ und professionell bei der Vertragsgestaltung im Zusammenhang mit dem Ein- und Verkauf von Vermarktungsrechten sowie bei einer Vielzahl anderer Verträge im Sport-, Sponsoring- und Medienbereich. Als juristischer Ratgeber im Vermarktungsgeschäft beantworten Sie Rechtsfragen in allen geschäftsrelevanten Bereichen der Sportrechtevermarktung, wie z.B. wettbewerbsrechtlich zulässige Vermarktung, unlauteres Handeln eines Wettbewerbers, Reichweite von Nutzungsrechten usw.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

von appen | jens legal

Partnerschaft von Rechtsanwälten
Poststraße 36
20354 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 4191200-0
Fax: +49 (0)40 4191200-29

E-Mail: personal@vonappen-jens.de

Station im Brüsseler Büro des Deutschen Anwaltsvereins

Mitteilung des DAV:

Absolvieren Sie Ihre Wahlstation/Ihr Praktikum im Brüsseler Büro des Deutschen Anwaltvereins (DAV)!

Für europarechtlich interessierte Referendarinnen/Referendare (w/d/m) und Praktikantinnen/Praktikanten (w/d/m) besteht die Möglichkeit, im Brüsseler Büro des DAV eine Referendarstation/ein Praktikum zu absolvieren und auf diese Art und Weise wichtige Einblicke in die tägliche Arbeitspraxis der Europäischen Institutionen und Verbände in Brüssel zu bekommen.
Das Büro des DAV in Brüssel liegt in unmittelbarer Nähe zu den europäischen Institutionen im Herzen des Europaviertels. Zur Aufgabe des Büros gehört neben der Information der nationalen Anwaltschaft über die legislativen Vorgänge auf EU-Ebene insbesondere die Vertretung der anwaltlichen Interessen bei den europäischen Institutionen.
Von Interesse sind dabei neben den Themen des anwaltlichen Berufsrechts die verschiedenen europäischen Gesetzgebungsverfahren im Bereich des Zivil- und Zivilverfahrensrechts, des Wirtschaftsrechts, des Straf- und Strafverfahrensrechts sowie des Öffentlichen Rechts. Die Geschäftsstelle ist zudem für die internationalen Beziehungen und den Bereich Menschenrechte zuständig.

Ihr Aufgabenbereich

Sie unterstützen das Dezernat Internationales, Europa und Menschenrechte in allen inhaltlichen Tätigkeiten. Zu Ihren Aufgaben gehören dabei hauptsächlich:

  • Analyse von Gesetzgebungsvorschlägen aus anwaltlicher Sicht
  • aktive Mitarbeit am wöchentlich erscheinenden Newsletter „Europa im Überblick“
  • Zuarbeit für den Versand von DAV-Stellungnahmen
  • fortwährende „Screening“ nach DAV-relevanten Themen in Presse und gängigen EU-Datenbanken
  • Begleitung zu Lobbying-Veranstaltungen und zu Anhörungen in den EU-Institutionen

Ihr Profil

  • Kenntnisse des Unionsrechts
  • nachweislich gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständiger Arbeit
  • Französischkenntnisse sind von Vorteil

Sie haben Interesse?
Dann bewerben Sie sich! Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung in einem PDF-Dokument per E-Mail an assistenz@eu.anwaltverein.de.

Stationsangebot bei Bitkom für die Wahlstation

Mitteilung des Bitkom Digoitalverbandes

Bitkom ist Deutschlands Digitalverband. Wir stehen für die digitale Transformation der deutschen Wirtschaft und eine offene digitale Gesellschaft. Wir sprechen für mehr als 2.700 Unternehmen, für alle großen Namen der Tech-Welt und mehr als 500 Startups. Ganz gleich ob Neugründung oder Global Player: Bei uns hat jeder eine Stimme.

  • Du hast erste Erfahrungen im Arbeitsrecht gesammelt und bist mit den Rechtsfragen zu Arbeit 4.0 vertraut?
  • Du verfolgst das aktuelle wirtschaftliche und politische Geschehen aufmerksam und interessierst dich auch für technische Zusammenhänge im Hightech-Sektor?
  • Zudem möchtest du einen Einblick in die Arbeit eines Verbandes an der Schnittstelle von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bekommen?

Dann komm in unser Team als Rechtsreferendar Arbeitsrecht & Arbeit 4.0 *

Deine Aufgaben:

  • die Mitarbeit an Stellungnahmen und Positionspapieren zu Gesetzgebungsverfahren
  • Verfassen von rechtlichen Leitfäden
  • Erarbeitung von Lösungsvorschlägen zu rechtlichen Fragestellungen

 Dein Profil:

  • abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium – idealerweise mit Prädikatsexamen
  • fundierte und dokumentierte Kenntnisse in den oben genannten Rechtsgebieten
  • optimalerweise erste praktische Erfahrungen
  • präzise und klare Ausdrucksweise in Deutsch und Englisch

 Was wir dir bieten:

  • Arbeiten in Berlins Mitte – dem Kern der deutschen Startup- und Technologieszene
  • vielfältige, hochinteressante Aufgaben bei der Mitgestaltung der digitalen Zukunft an der Schnittstelle von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
  • engagiertes, interdisziplinäres Team
  • sehr gutes Betriebsklima und beste Arbeitsbedingungen

Die Stelle ist im Rahmen der Wahlstation befristet für die Dauer von drei Monaten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer vergüteten Nebentätigkeit.

Interesse? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung per E-Mail k.schulz@bitkom.org oder über unsere Bewerberplattform ↗ https://www.bitkom.org/karriere/jobs. Wir melden uns so schnell wie möglich.

Stationsangebot von OLYMPUS in Hamburg

Mitteilung der Olympus Europa SE & Co. KG (OEKG):

Rechtsreferendare (m/w/d)

Olympus Europa SE & Co. KG (OEKG) | Corporate Division | befristet für 3 bis 6 Monate (je nach Vorgabe) Beschäftigungsart: Praktikanten Funktion: Rechtswesen Standort: Hamburg, für die Gesellschaften OEKG und ODE Stellenreferenz: 80020849 Webseite: http://www.olympus-europa.com

Ihre Aufgaben

  • Olympus stellt am Standort Hamburg sowohl für die Rechtsabteilung der Olympus Europa SE & Co. KG, als auch für die Rechtsabteilung der Olympus Deutschland GmbH (zuständig auch für Österreich und Schweiz) fortlaufend Referendare nach Eignung und Verfügbarkeit von Plätzen ein.
  • Alle Bewerbungen können von beiden Gesellschaften eingesehen werden. Sollten Sie sich nur für eine Gesellschaft interessieren, können Sie ihre Bewerbung aber gerne auf diese Gesellschaft begrenzen.
  • Unsere Rechtsabteilungen spielen eine zentrale Rolle – sei es für die Olympus Europa SE & Co. KG im EMEA Headquarter oder für die Vertriebsorganisation, die Olympus Deutschland GmbH in der DACH-Region. Als Team hochqualifizierter, motivierter Syndikusrechtsanwälte/innen arbeiten wir eng am und mit dem Business. Wir haben Freude daran, gemeinsam mit unseren Kollegen/innen Herausforderungen anzupacken und die Welt zum Positiven zu verändern. So tragen wir, in Zusammenarbeit mit zahlreichen Legal Counseln weltweit, nachhaltig dazu bei, Olympus zu einem weltweit führenden MedTech-Konzern zu formen. Dabei verstehen wir uns als proaktive Berater/innen verschiedener Fachbereiche und Tochterunternehmen, wir gestalten und verhandeln nationale und internationale Verträge und wir begleiten Produkteinführungen ebenso wie globale strategische Projekte. Bei alledem verstehen wir uns als enger Unterstützer sämtlicher Akteure unseres Unternehmens – vom Außendienstmitarbeiter bis zum Geschäftsführer.
  • Von besonderer Bedeutung sind bei uns folgende
  • Rechtsbereiche:
  • Vertriebs- und Wettbewerbsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Medizinprodukterecht
  • Allgemeines Zivilrecht
  • Wenn Sie auf der Suche nach solch einem vielfältigen Einblick in das Tagesgeschäft einer Rechtsabteilung in einem internationalen Umfeld sind und Lust haben, uns bei alledem zu unterstützen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Bei uns haben Sie die Möglichkeit als Business Partner die spannenden rechtlichen Herausforderungen der Arbeit eines Syndikusrechtsanwalts zu erleben und so wertvolle Erfahrungen für Ihre eigene juristische Karriere zu sammeln.

Ihre Qualifikationen

  • Wir freuen uns auf eine/n engagierte/n weitere/n Teamplayer
  • (m/w/d) mit
  • überdurchschnittlichen Ergebnissen der ersten juristischen
  • Prüfung
  • einem guten Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Interesse an Vertrags-, Handles- und Wettbewerbsrecht
  • sehr guten Deutsch- sowie Englischkenntnissen in Wort und
  • Schrift
  • eigenständiger und verantwortungsbewusster Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke und Überzeugungskraft

Ihre Vorteile

  • Attraktive Vergütung
  • Jobticket für den Hamburger Verkehrsverbund
  • Mittagessenzuschuss
  • Interessantes, abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem internationalen Arbeitsumfeld
  • Möglichkeit zur Teilnahme an regelmäßigen Netzwerktreffen für Studierende/Nachwuchskräfte

Über die Olympus Corporate Division

Die Corporate Division ist zuständig für zentralisierte Aufgaben im Unternehmen. Dazu gehören unter anderem Finanzen und Controlling, HR, IT, Qualitätsmanagement und Logistik. Damit bietet dieser Bereich wesentliche Dienstleistungen und unterstützt alle Geschäftsbereiche. Die Corporate Division versteht sich als wichtiger Impulsgeber und leitet unternehmensweite Projekte innerhalb des internationalen Netzwerks.

Stellenangebot der Kanzlei Dr. Scheffler & Partner

Stellenausschreibung der Kanzlei:

Als Moderne Wirtschafts- und Steuerrechtskanzlei mit rund 25 Mitarbeitern bieten wir Referendaren Anwalts- oder Wahlstationen im Gesellschafts-, Zivil- und Steuerrecht.

In unserer Kanzlei wird die gesamte Palette der wirtschaftsrelevanten Rechtsgebiete wie Gesellschafts-, Arbeits-, Erb- und allgemeines Zivilrecht bearbeitet. Daher eignet sich eine Station bei uns auch sehr gut für Referendare, die eigentlich nicht eine berufliche Ausrichtung im Steuerrecht anstreben.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden Sie immer wieder Gelegenheit haben, die examensrelevanten Aktenvorträge einzuüben. Sie werden schnell direkten Kontakt zu “Ihren” Mandanten erhalten und in der Bearbeitung der konkreten Fällte -endlich!- alles bisher Gelernte praktisch anwenden können. Ihre Arbeitszeit bei uns stimmen wir mit Ihnen individuell ab.

Bewerben Sie sich bei uns auch, wenn Sie keine oder nur sehr geringe Vorkenntnisse im Steuerrecht haben sollten. Diese sind wirklich nicht nötig. Sie benötigen lediglich Aufgeschlossenheit und Lust, sich in Ihre examensrelevanten Bereiche tiefer einzuarbeiten. Und natürlich ausgeprägte Neugierde auf die anwaltliche Tätigkeit!

Weitere Informationen (und schreckliche Fotos) finden Sie unter dr-scheffler.de

Wir freuen uns auf Sie!

Matthias Leutke, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht

Stellenangebot des Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz e. V.

Mitteilung der Verwaltungsgeschäftstelle des OLG Schleswig:

Das deutsch-französische Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e.V. setzt sich seit 1993 für die Rechte der Verbraucher in Europa ein. Unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins befinden sich die Europäischen Verbraucherzentren Deutschland und Frankreich, die Verbraucher über ihre Rechte in der EU informieren und sie bei Streitigkeiten mit einem Händler im EU-Ausland unterstützen. Die beiden Zentren sind Mitglieder des von der EU-Kommission gegründeten Netzwerks der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net), die es in jedem Mitgliedstaat sowie in Island, Norwegen und dem Vereinigten Königreich gibt.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, eine/n

Jurist (m,w,d)

in Vollzeit

(zunächst befristet bis zum 31.12.2020)

Zu Ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten gehören:

  • Bearbeitung von Fällen und Informationsanfragen im Rahmen des Netzwerks der Europäischen Verbraucherzentren (thematischer Schwerpunkt: wirtschaftlicher Verbraucherschutz, zum Beispiel E-Commerce, Finanzdienstleistungen, Tourismus etc.)
  • Mitarbeit an besonderen Projekten, zum Beispiel redaktionelle und konzeptionelle Entwicklung von webbasierten Verbraucherinformationen wie zum Beispiel (Web-)Apps
  • Aufbereitung von Verbraucherinformationen für das Internet, in Broschüren, Studien und Pressemitteilungen (redaktionelle Arbeiten)

Sie bringen folgende berufliche Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen mit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium (mindestens 1. Staatsexamen, Diplom-, Master- oder gleichwertiger Abschluss) der Rechtswissenschaften
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Französischkenntnisse von Vorteil
  • Interesse an redaktioneller Arbeit und am Verbraucherrecht
  • EDV-Kenntnisse (sicheres Beherrschen von MS Office)

Was Sie mitbringen:

  • Begeisterung für Europa, und die Lust, etwas zu bewegen
  • Gutes Kommunikationsvermögen, Flexibilität und Eigeninitiative
  • sehr gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, Entscheidungsfähigkeit und eine ausgeprägte Ziel- und Umsetzungsorientierung

Wir bieten:

Sie wollen in einem engagierten, internationalen Team arbeiten, dass sich auf Sie freut? Dann sind Sie bei uns richtig! Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz mit flachen Hierarchien, der Möglichkeit der Selbstgestaltung sowie gelebter Teamarbeit und ein angenehmes Arbeitsumfeld in unmittelbarer Nähe zu Straßburg.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail an: bewerbung@cec-zev.eu

Oder per Post: Anne Baltzer, Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e. V., Bahnhofsplatz 3, 77694 Kehl

Stellenangebot: SPD Fraktion Bremen

Die SPD-Bürgerschaftsfraktion sucht zum nächstmöglichen Termin eine*n 

Volljurist*in (m/w/d)in Vollzeit

Wenn Sie sich für diese interessante und ausgesprochen vielseitige Tätigkeit interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31. Mai 2020 bei der SPD-Bürgerschaftsfraktion Land Bremen, Frau Marieke Meinhart, bitte ausschließlich per E-Mail: m.meinhart@spd-bremen.de