Fortbildung materielles Strafrecht 28. und 29.11.2019

 

 Zielgruppe:  Die Fortbildung richtet sich an Referendarinnen und Referendare des Landes Schleswig-Holstein, die Kenntnislücken im materiellen Strafrecht schließen wollen. 
Inhalte der Veranstaltung:  Klausurrelevante Schwerpunkte des allgemeinen und besonderen Strafrechts im Assessorexamen 

 Nichtvermögensdelikte 

 Vermögensdelikte 

 Allgemeiner Teil 

Termin:  Donnerstag, 28. November 2019, 9.30 Uhr – ca. 16.00 Uhr und Freitag, 29. November 2019, 9.30 Uhr – ca. 16.00 Uhr 
Tagungsort:  Raum 26/27 Amtsgericht Kiel Deliusstr. 22, 24114 Kiel 
Referenten:  Staatsanwalt Matthias Pfaff
Staatsanwalt Detmar Kofent
Staatsanwältin Meylin Pietzsch
Staatsanwalt (GrL) Dr. Martin Soyka
– alle Staatsanwaltschaft Kiel – 
Teilnehmerzahl:  max. 40
 Die Anmeldung erfolgt nur per Mail und unter Angabe des Einstellungsdatums an olg-fortbildung@olg.landsh.de

Die Plätze werden vorrangig nach Dienstalter, nachrangig nach Eingangsdatum der Anmeldung vergeben.

Hinweis:  Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Behinderungen werden gebeten, etwaigen Hilfsbedarf mit der Anmeldung mitzuteilen, damit die notwendigen Vorkehrungen getroffen werden können. 
Kosten:  Die Kosten der Veranstaltung werden übernommen. Reisekosten werden nicht erstattet. 

Tagungsgetränke stehen zur Verfügung. Das Mittagessen wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst gezahlt.

materielles StrafR_AG Kiel

Aktenvortrags AG im öffentlichen Recht in Kiel

 Der öffentlich-rechtliche Aktenvortrag für Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare 

Die mündliche Prüfung beginnt mit dem in freier Rede gehaltenen Aktenvortrag.“1

Wir bieten…

… die Gelegenheit, Aktenvorträge des Gemeinsamen Prüfungsamtes realitätsnah vorzubereiten und zu präsentieren. Daran anschließend möchten wir mit Ihnen die eigene Leistung erörtern und gern Anregungen für weitere Verbesserungen geben.

 Dazu werden Examensbedingungen simuliert! So erhalten Sie die Routine, auch unter der Anspan-nung einer Prüfungssituation, einen souveränen Vortrag zu halten.

Termine: wöchentlich, donnerstags ab 14:00 – ca. 17:45 Uhr (abhängig von Teilnehmerzahl; ggf. Terminverschiebung auf Mittwoch)
Anmeldungen: frühzeitig! unbedingt 2 Wochen vor dem ersten gewünschten Termin Kapazitäten: max. 5 Kandidatinnen oder Kandidaten je Termin
Ort: Ministerium f. Inneres, ländliche Räume und Integration, Düsternbrooker Weg 92, Kiel 

Das Angebot ist für Kandidatinnen und Kandidaten, die die Prüfung auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts erwägen und stellt eine Ergänzung zu den Regelarbeitsgemeinschaften dar. Um allen Referendarinnen und Referendaren eine Teilnahme zu ermöglichen, ist eine frühzeitige Anmeldung erforderlich. Die wiederholte Teilnahme ist ratsam und soll im Rahmen der zur Verfügung stehenden Plätze allen ermöglicht werden. Die Terminvergabe erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Bewerbungen. Für eine wiederholte Teilnahme ist ein ausreichend großer Zeitraum vor der Prüfung einzuplanen. 

Flyer Aktenvortrags-AG 

 

Information für Examens-Kandidaten August 2019

Zuteilung Klausurenstandort

Leider scheinen die Ladungen von Seiten des GPA für die Augustklausuren noch nicht versandt worden zu sein.

Die Referendarinnen und Referendare der Augusttermins können gerne in der Geschäftsstelle des OLG anrufen, um zu erfragen zu welchem Standort sie zugeteilt worden sind.