Info: Klausurenkurs LG Kiel

Sehr geehrte Referendarinnen und Referendare,

wie Sie vielleicht an den vergangenen vier Freitagen mitbekommen haben, funktionierte das Hochladen der Klausur für den freiwilligen Klausurenkurs auf der Homepage des Landgerichts Kiel nicht immer reibungslos.

Um Ihnen gleichwohl den gewohnten Service bereitstellen zu können, ist es beabsichtigt, dass wir die jeweilige Klausur gegen 08:30 Uhr per E-Mail an interessierte Referendarinnen und Referendare verschicken. Der Beginn dieses E-Mail-Services ist für den 01.11.2019 vorgesehen. Das Ende ist noch nicht konkret benennbar. Der Service wird aber voraussichtlich bis Anfang 2020 zur Verfügung stehen, ehe wieder auf den gewohnten Ablauf zurückgewechselt werden soll.
Wenn Sie Interesse an diesem Angebot haben, schreiben Sie bitte bis zum 29.10.2019 eine E-Mail an Referendare@lg-kiel.landsh.de mit der Bitte, in die Verteilerliste für den freiwilligen Klausurenkurs aufgenommen zu werden. Bei einer späteren Anmeldung kann die rechtzeitige Versendung der Klausur für den 01.11.2019 nicht gewährleistet werden. Sie werden die Klausur dann am jeweiligen Klausurentag gegen 08:30 Uhr erhalten. Die Abgabe muss unverändert bis 14:00 Uhr am Servicepoint des Landgerichts erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Marvin Gers
Richter

Stationsangebot: comdirect

Willkommen im Team von comdirect, „Bank. Neu gedacht.” – das erleben mehr als 1,9 Millionen Privatkunden, wenn sie die Produkte und Leistungen der comdirect bank AG in Anspruch nehmen: Banking, Brokerage und Beratung aus einer Hand. Einfach, jederzeit und überall. Bank, neu gedacht heißt auch: immer wieder „Bank” neu denken. Und dafür suchen wir Sie. Arbeiten Sie gemeinsam mit über 1000 Kollegen an der Bank der Zukunft als

Rechtsreferendar (m/w)

Begeisternd – Ihre zukünftigen Aufgaben:

• Wenn Sie als angehender Voljjurist Ihre Erfahrungen im allgemeinen Zivilrecht und Wirtschaftsrecht im Bankenumfeld erproben bzw. vertiefte Kenntnisse erwerben wollen, sind Sie hier richtig.

• Bei uns können Sie Ihre Rechts- und Fachkenntnisse praktisch untermauern und mit Ihrem Wissen den jeweiligen Fachbereichen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

• Gleichzeitig ist Ihr juristischer Beistand und Ihr wirtschaftliches Wissen in Abstimmungsprozessen, Verhandlungen und der aktiven Projektarbeit gefragt.

Überzeugend – Ihr heutiges Profil:

• Sie haben Ihr erstesjuristisches Staatsexamen bereits erfolgreich abgeschlossen und können es kaum erwarten praktische Erfahrung in der Rechtsabteilung einer großen, namenhaften Bank zu erlangen.

• Idealerweise haben Sie vor dem Studium eine kaufmännische Ausbildung absolviert, vielleicht sogar bei einer Bank oder einem Finanzdienstleister.

• Für diejuristische Betrachtung von Wirtschaftsthemen begeistern Sie sich.

• Sie sind argumentations- und kommunikationsstark und sicher im Umgang mit den gängigen MS Office Anwendungen.

Kontaktieren Sie gerne unseren Rechtsanwalt Sven Bartels (+49 (0) 4106 – 704 22 03: sven.bartels@comdirect.de).
Bewerben Sie sich jetzt online auf www.comdirect.de/karriere und richten Sie Ihre Bewerbung an Helga Tütken.

Comdirekt_Stationsangebot_2019

Umfrage Klausurenkurse

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Bitte nehmt Euch einen Augenblick Zeit und füllt den folgenden Fragebogen aus. Jede Teilnahme zählt und hilft, die Klausurenkurse der Landgerichte in unser aller Interesse zu verbessern!

https://www.survio.com/survey/d/Y6D1C9K1C6P9R9P5P

Sollte die Umfrage nicht mehr funktionieren, bitten wir euch um eine kurze Meldung: info@referendarrat-sh.de danke!

Passwort: Referendar2019

Schierholz&Partners- Stationsangebot in Rom

 Referendare (m/w/d) in Rom gesucht! 

Rom, Oktober 2019 

Liebe Referendarinnen und Referendare, 

wir sind eine international agierende Rechtsanwaltskanzlei mit Niederlassungen in Rom und Mailand. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Beratung von Unternehmen sowie die Betreuung von deutschsprachigen Privatpersonen, die in Italien Rechtsbeistand benötigen. Unsere Tätigkeit erstreckt sich zum einen auf alle Fragen des allgemeinen Zivilrechts, wobei das Familien- und Erbrecht das Kernstück bilden, sowie zum anderen auf das Steuer- und Wirtschaftsrecht, insbesondere das Gesellschafts-, Handels-, und Arbeitsrecht. 

Wir sind derzeit auf der Suche nach motivierten Referendaren (m/w/d), die Interesse an der Arbeit in einer deutsch-italienischen Kanzlei mitbringen und Lust haben, im Rahmen ihrer Ausbildung ihre Anwalts- oder Wahlstation bei uns in Rom zu absolvieren. 

Für die Mitarbeit in unserer Kanzlei sind gute Kenntnisse der italienischen oder englischen Sprache erforderlich. 

Für die Dauer Ihrer Stationsausbildung in Rom steht Ihnen bei Bedarf kostenlos ein kleines möbliertes Zimmer inklusive einer kleinen Küchenzeile in den Kanzleiräumen zur Verfügung. 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: http://www.bianchischierholz.it/rechtsreferendare-und-praktikanten.html 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf an: studio@bianchischierholz.it 

Stationsangebot_Schierholz&Partners

RECHTSREFERENDAR (w/m/d) BEIM PORIRUA KAPITI COMMUNITY LAW CENTRE

 Über uns 

Das Porirua Kapiti Community Law Centre ist eine seit dem Jahr 1995 bestehende gemeinnützige Einrichtung. Es bietet kostenslose Rechtsberatung für die Menschen aus den Regionen Porirua und Kapiti an, die ansonsten keinen Zugang zu rechtlicher Beratung haben. 

Die Arbeit im Porirua Kapiti Community Law Centre ist eine tolle Erfahrung. Die Anwälte des Community Law Centres unterstützen die Mandanten auf unterschiedlichen Rechtsgebieten. Viele unserer Mandanten benötigen lediglich eine Erstberatung, einige erhalten intensivere Bertreuung bzw. Begleitung oder Vertretung vor Gericht. 

Ihre Aufgaben 

Das Porirua Kapiti Community Law Centre unterstützt die Förderung junger Anwälte. Neben internationalen Jurastudenten, Praktikanten und anderen Freiwilligen aus Neuseeland betreut das Porirua Kapiti Community Law Centre auch immer wieder Rechtsreferendare aus Deutschland. Diese sind eine wertvolle Hilfe, indem sie Recherche betreiben, Entwürfe vorbereiten, Erstgespräche mit den Mandanten führen, Rechtsseminare organisieren, Besprechungen beiwohnen und an Mediationen oder Gerichtsterminen teilnehmen. 

Referendare erhalten auch die Gelegenheit, einen Enblick in die Kultur der Maori zu gewinnen, da das Porirua Kapiti Community Law Centre regelmäßig mit der lokalen Maori-Bevölkerung (Ngāti Toa) zu tun hat. 

Anforderungen 

 gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift 

 eine ausgezeichnete Arbeitsmoral 

 abgeschlossenes erstes juristisches Staatsexamen 

 mindestens zweimonatiger Arbeitsaufenthalt beim Community Law Centre (die meisten Referendare kommen für drei Monate) 

 Selbständigkeit bei organisatorischen Aufgaben (Stammdienststelle, Visum usw.) 

Um sich zu bewerben, lassen Sie dem Porirua Kapiti Community Law Centre bitte folgende Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache zukommen: 

 aktueller Lebenslauf 

 Motivationsschreiben, das beinhaltet, warum Sie beim Community Law Centre arbeiten wollen und in welchem Zeitraum 

 Zeugnisse Ihrer bisherigen Ausbildung (in deutscher Sprache) 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Mail an den Managing Solicitor unter: info@pkclc.com 

Für nähere Informationen fragen Sie bitte nach unserer Informationsbroschüre. 

Law_Centre_Neuseeland_Stationsangebot

Umfrage des DAV – Erwartungen und Motivation von Berufseinsteigern

Die Arbeitsgemeinschaft Kanzleimanagement im Dt. Anwaltverein e.V. (DAV) 
mit der Bitte um Teilnahme:
Im DAV haben sich über 63.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus über 250 örtlichen Anwaltvereinen im In- und Ausland zusammengefunden, um sich gemeinsam für die Wahrnehmung gleichgerichteter Interessen einzusetzen.

Innerhalb des DAV befasst sich die AG Kanzleimanagement mit den unternehmerischen Aspekten der anwaltlichen Tätigkeit. Hierbei sind auch die Aspekte Personalgewinnung und -entwicklung von Bedeutung.

Der Vorstand der AG möchte für seine Arbeit mittels einer Umfrage erfahren, mit welchen Erwartungen und Motivationen sich Juristinnen und Juristen nach der Absolvierung ihres Referendariats für eine bestimmte Tätigkeit und einen bestimmten Arbeitgeber entscheiden.

Zur Umfrage gelangen Sie über den folgenden Link:

https://www.surveymonkey.de/r/GDPSX69

Stationsangebot bnt attorneys Vilnius (Litauen)

 Liebe Referendar*innen  (m/w/x), 

für unser Büro in Vilnius (Litauen) suchen wir fortlaufend Referendar*innen (m/w/x), die Interesse daran haben, während des Referendariats wertvolle Erfahrungen im spannenden Umfeld einer internationalen Wirtschaftskanzlei zu sammeln. 

Unsere Rechtsanwaltskanzlei ist Mitglied der länderübergreifenden Kanzleigruppe bnt mit 10 Standorten in Mittel- und Osteuropa. bnt ist spezialisiert auf die grenzüberschreitende Beratung von lokalen und internationalen Unternehmen in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts im CEE-Raum. 

Wir bieten eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem jungen und dynamischen Arbeitsumfeld. Ihre Aufgaben werden insbesondere die Mandatsbearbeitung, die Mitarbeit an Publikationen und Präsentationen sowie die Öffentlichkeitsarbeit umfassen. Um Ihnen den Einstieg so angenehm wie möglich zu gestalten, unterstützen wir Sie selbstverständlich bei der Wohnungssuche vor Ort. Zudem besteht bei Interesse auch die Möglichkeit, für einige Tage unsere anderen Standorte zu besuchen. 

Erwartet werden fundierte Rechtskenntnisse, ein ausgeprägtes Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache. Weitere Sprachkenntnisse wären von Vorteil. Kenntnisse der Landessprache sind nicht zwingend erforderlich, ein Interesse am litauischen Rechtssystem ist jedoch erwünscht. Sie passen zu uns, wenn Sie verantwortungsbewusst, motiviert und teamfähig sind. 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bnt.eu. 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Referenzen) als PDF-Datei mit Betreff „Praktikum/Anwalts-/Wahlstation“ an: info.lt@bnt.eu (Ansprechpartner Rechtsanwalt Frank Heemann). 

bnt attorneys in CEE 

Stationsangebot_bnt_atterneys_Litauen