Wahlstation bei der GIZ im Sektorvorhaben Governance

Liebe Referendar*innen,

ich möchte Sie auf die Möglichkeit aufmerksam machen, die Wahlstation im Rahmen des Rechtsreferendariats bei der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), Sektorvorhaben Governance, zu absolvieren.

Stellenanzeige: Rechtsreferendar*in im Vorhaben Governance | Karriereportal | Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Mit freundlichen Grüßen,

Stephan Heiß
Rechtsreferendar
Sektorvorhaben Governance
Governance und Menschenrechte (420)
Bereich GloBe (Sektor und Globalvorhaben)
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 32 + 36
53113 Bonn
Büro: BC14200
Tel.: +4922844601610

Rechtsanwalts-/Wahlstation in Irland

Tipp McKnight Solicitors was set up in 2013 by two partners who previously worked for many years in one of Ireland’s largest law firm.

The aim of the firm is to supply Business Law services to irish and international clients. The firm acts for a number of well-known international companies. We have a policy of welcoming suitably qualified German speaking Trainee Lawyers (“Referendare”) who are fluent in English in order to allow them to experience working in the Irish legal system.

If you are a motivated German „Rechtsreferendar“ or „Rechtsreferendarin“ and would like to work with us, please send your completed application to:

Tipp McKnight Solicitors
Attention Ursula Tipp, Principal
Pembroke House
28-32 Pembroke Street Upper
Dublin 2, Ireland

Tel. +353 1 254 3432
E-Mail: utipp@tipp-mcknight.com

Homepage: www.tipp-mcknight.com

Currently there are vacancies beginning in April 2023.

3-tägiger Online-Crashkurs Strafrecht von RiOLG Sascha Kurz

Sehr geehrte Referendare*innen,

auf vielfachen Wunsch biete ich vom 4. bis 18. November 2022 einen 3-tägigen Online-Crashkurs an, um in kurzer Zeit wichtiges Wissen für die 2. juristische Staatsprüfung zu wiederholen.

Primär ist der Kurs ausgelegt auf Examenskandidaten*innen und alle, die ihr Wissen noch einmal in kompakter Form wiederholen wollen. Das Tempo und der Umfang der Beispiele für die jeweiligen Systematiken sind dementsprechend angepasst. Ansonsten gibt es keine Unterschiede zum großen Kurs. Ziel auch dieses Kurses ist es, das wichtige Systemverständnis in wenigen Tagen “abzuchecken”. In den drei Tagen wird nochmals das gesamte Wissen aus dem großen Kurs wiederholt und die zugrundeliegenden Systematiken werden aufgezeigt.

Aber auch Anfänger*innen können teilnehmen. Die Rückmeldungen früherer Teilnehmer*innen ohne Vorkenntnisse haben gezeigt, dass auch sie dem Kurs sehr gut folgen konnten und das frühe Systemverständnis schon vor der Strafstation sehr hilfreich war. Anhand der Vorbereitungsunterlagen und den Lernvorschlägen können auch “Unerfahrene” sich anhand des Kurses in kurzer Zeit einen sehr guten Überblick über die Themen der Strafrechtsklausur in der 2. juristischen Staatsprüfung verschaffen. Daher sind auch Teilnehmer*innen aus früheren Ausbildungsstadien herzlich eingeladen.

Vor allem das Lernen und sofortige Üben an topaktuellen und u.U. kommenden Examensfällen dürfe zu jeder Examensvorbereitung passen. Die Fälle können zuhause gelöst werden. Am Ende des Kurstages werden die übersandten Fälle gelöst und dabei die zuvor im Kurs aufgezeigte und dem jeweiligen Fall zugrundeliegende Systematik nochmals dargestellt. So Üben Sie nicht nur an Fällen, die im Examen, die Grundlage Ihrer Klausur sein könnten, sondern überprüfen sogleich Ihr Systemverständnis.

Da nicht jeder die Kurse und mich bereits kennt, bin ich gerne der Bitte nachgekommen und habe Ihnen eine kurze Vorstellung angehängt. Darin finden Sie auch ein Beispiel, welches aufzeigt, wie wertvoll das Systemverständnis im Strafrecht für Klausuren und Aktenvorträge ist. Außerdem ist ein Auszug der Feedbacks aus dem letzten Kurs angehängt.

Für Unentschlossene gibt es die Möglichkeit, zunächst nur den 1. Kurstag zu buchen. Mit dem mitgesandten Gutschein, kann auch im Anschluss an den 1. Kurstag der Gesamtkurs unter Anrechnung des bereits bezahlten Betrages noch zum günstigeren Gesamtpreis gebucht werden.

Natürlich finden Sie alle Informationen zu den Kursen auch auf der Webseite: www.kurz-check.de

Ich würde mich freuen, Sie im November im Kurs begrüßen zu dürfen.

Beste Grüße und auf bald im Kurs!

S. Kurz

Vorstellung Crashkurs

Öffentliche Stellenausschreibung – Regierungsrätinnen/ Regierungsräte als Nachwuchsführungskräfte

Das Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein stellt in der Steuerverwaltung zum 01. Februar 2023 ein:

Volljuristinnen/ Volljuristen (m/w/d)
Regierungsrätinnen/ Regierungsräte – als Nachwuchsführungskräfte

auf Dauer in Vollzeit oder Teilzeit.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als hochqualifizierte Führungskraft. Sie sollen von Anfang an gerne Personalverantwortung übernehmen und aktiv die weitere Modernisierung der Verwaltung mitgestalten wollen. Zu Ihren zukünftigen Leitungsaufgaben als Führungskraft in einem unserer 17 Finanzämter gehören u.a. die Koordinierung des Personaleinsatzes, die Steuerung der Arbeitsabläufe, die Motivation der Mitarbeitenden und die fachliche Expertise in rechtlich und tatsächlich schwierigen Fällen. Steuerrechtliche Kenntnisse werden nicht zwingend vorausgesetzt.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Stellenausschreibung.

Stellenausschreibung

Anwalts-/Wahlstation bei emltc Ltd. in Dubai

Wer wird sind:
emltc Ltd. ist eine dynamische und aufstrebende Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzlei, die sich auf Wachstumsmärkte spezialisiert. Momentan führen wir eigene Büros in den Vereinigten Arabischen Emiraten (Abu Dhabi und Dubai), Bangladesch (Dhaka), Pakistan (Lahore) und Kenia (Nairobi & Mombasa) sowie verbundene Büros in Subsahara-Afrika, im Mittleren Osten und Südasien.

Wen wir suchen:
Für unseren Standort Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) sind wir ständig auf der Suche nach interessierten Rechtsreferendaren*innen mit Interesse an und/oder Vorbildung im internationalen Wirtschafts- und Steuerrecht, die im Rahmen ihrer Anwalts- oder Wahlstation unsere Kanzlei kennen lernen möchten.

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte der beigefügten Stellenanzeige.

Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungsunterlagen unter Angabe eines frühestmöglichen Eintrittstermins an Herrn Marc Zimmerman unter: zimmermann@emltc.com

Stellenanzeige

Workshop zum Thema „ESG – Sustainabilty und Shareholder Value – ein Widerspruch oder zwei Seiten einer Medaille?

Am 28. Oktober veranstaltet Hengeler Mueller einen interaktiven Workshop für Juristinnen* und Juristen* zum Thema „ESG – Sustainabilty und Shareholder Value – ein Widerspruch oder zwei Seiten einer Medaille?” in Frankfurt am Main.

Der ganztägige Workshop wird den Teilnehmern die Möglichkeit geben zu erfahren, wie die ESG-Aspekte nahezu alle Bereiche unserer anwaltlichen Tätigkeit berühren. Innerhalb einer interaktiven Fallstudie werden wir gemeinsam Lösungen erarbeiten, die die unterschiedlichen Interessen und Perspektiven eines Unternehmens bei der Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie vertreten.

Weitere Informationen sind der beigefügten Datei zu entnehmen.

Anmeldeschluss ist der 02. Oktober 2022.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden selbstverständlich die anfallenden Reisekosten (Kilometerpauschale bei Anreise mit dem Pkw, Bahnfahrt 2. Klasse oder vergleichbarer Flug (Economy), Taxi vom/zum Bahnhof oder Flughafen) erstattet und für eine Hotelunterbringung am 28. Oktober in Frankfurt am Main ist gesorgt.

* Teilnehmen können Juristinnen und Juristen mit Prädikatsexamen („vollbefriedigend“ oder besser).

Flyer

Plakat

Urteilsstil, Klausurtechnik, Klausurtaktik – UKK

Im Landgerichtsbezirk Kiel findet zu den B-Klausuren – neben der regulären Besprechung – mittwochs die Zusatzveranstaltung zu „Urteilsstil, Klausurtechnik, Klausurtaktik – UKK“ jeweils 3 ½ Wochen nach der Klausur statt.

Beim UKK werden die B-Klausuren aus dem  Klausurenkurs des Kieler Landgerichts von Frau RiLG Ingwersen-Stück besprochen. Insbesondere übt sie mit den Teilnehmenden den Urteilsstil und nimmt verbesserungswürdige Passagen aus den geschriebenen Klausuren (natürlich anonymisiert) heraus und formuliert sie so um, dass man damit die größtmögliche Punktzahl erzielen würde.

Die genauen Termine werden jeweils auf dem Klausurdeckblatt bekannt gegeben.

Der nächste Termin findet am 21.09.2022 um 15:00 Uhr, online statt (über https://video.sh.openws.de/UKK, ohne Passwort). Hierbei wird die B-Klausur vom 26.08.2022 besprochen werden.