Referendarrat in Schleswig-Holstein

Referendarrat der Rechtsreferendare

Herzlich Willkommen

auf der Website des Referendarrats Schleswig-Holstein!

 

Liebe Referendarinnen und Referendare,
der Referendarrat 2018/2019 hat nun seine Arbeit aufgenommen.
Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich für Euer Vertrauen und freuen uns darauf, Euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen!

Herzliche Grüße

euer Referendarrat 2018/2019

 

Aufgaben

Als Referendarrat Schleswig-Holstein sind wir der Personalrat der Rechtsreferendare, den das schleswig-holsteinische Mitbestimmungsgesetz gem. § 69 vorsieht. Wir führen für Euch Gespräche mit den Ministerien, verfassen Stellungsnahmen an den Landtag, organisieren Veranstaltungen für Referendarinnen und Referendare, stehen in den jeweiligen LG-Bezirken bei Anliegen zur Verfügung, etc. Das Ziel unserer Arbeit ist stets die allgemeine Verbesserung der juristischen Ausbildung im Referendariat.

In unseren FAQ sowie in unseren Leitfäden findet Ihr einige Informationen. Bitte schaut zuerst dort sowie in den für die Ausbildung relevanten Gesetzestexten nach, bevor ihr eine Anfrage per Email an uns richtet. Wir möchten unsere Zeit dafür nutzen, wichtige Themen voranzutreiben und haben zu diesem Zweck den FAQ-Bereich und die Leitfäden erarbeitet, damit Ihr durch einfache Recherche die entsprechenden Antworten auf Eure Fragen findet. Darüber hinaus gibt es Fragen, die nicht wir sondern nur die Zuständigen am OLG Schleswig beantworten können, sodass diese bitte direkt an das OLG zu richten sind.

Unsere Zuständigkeit bestimmt § 69 II Mitbestimmungsgesetz:

„Der Referendarrat nimmt die Aufgaben eines Personalrates gegenüber der Präsidentin oder dem Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichtes und gegenüber allen anderen Dienststellen wahr, soweit ausschließlich Referendarinnen und Referendare betroffen sind. In allen anderen Angelegenheiten vertritt der zuständige Personalrat die Referendarinnen und Referendare.“

In spezifischen Referendarangelegenheiten sind wir also überörtlich für das ganze Land zuständig.

Der Referendarrat wird (nur) für ein Jahr gewählt (§ 72 II 1 MBG). Viele Vorschriften über Personalräte gelten auch für den Referendarrat. Näheres findet ihr in den §§ 70-74 MBG. Neben den gesetzlichen 7 Mitgliedern (§ 71 MBG) arbeiten von Anfang an auch die 7 Ersatzmitglieder (§ 23 MBG) voll mit.

 

Kontakt

Referendarrat bei der Präsidentin des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts
c/o Landgericht Kiel
Harmsstraße 99-101
Gerichtsfach 9
24114 Kiel
vorsitz@referendarrat-sh.de

Noch schneller erreichst Du uns, wenn Du Deine Fragen direkt an die zuständigen Mitglieder des Referendarrates richtest. Wer sich um welche Themen kümmert, erfährst Du auf dieser Seite.

Vorstand/Vorsitz

Der Vorsitzende des Referendarrates vertritt den Referendarrat nach außen und ist erster Ansprechpartner – sowohl für die Referendare als auch für Ausbilder, Prüfungsamt etc.. Außerdem koordiniert er die Arbeit der Ratsmitglieder. Alle Anfragen per Post oder über unsere Mail-Adresse laufen hier zusammen und werden dann auf die einzelnen Referate verteilt. Noch schneller können wir auf Deine Anfragen reagieren, wenn Du uns direkt anschreibst. Unterstützt wird der Vorsitzende bei seiner Arbeit von seinen Stellvertretern/innen. Sie bilden gemeinsam den Vorstand des Referendarrates.

Vorstandsmitglieder des Referendarrates 2018/2019 sind Christian Ertel (Vorsitzender), Nora Wernicke und Robert Held.